Hilfe im Haushalt

Cudzie jazyky » Nemčina

Autor: Dievča babenka123
Typ práce: Referát
Dátum: 19.05.2008
Jazyk: Nemčina
Rozsah: 518 slov
Počet zobrazení: 8 614
Tlačení: 427
Uložení: 557
Praktické!

Erzählen Sie über verschiedene Hausarbeiten, die man im Haushalt ausüben muss.
Helfen Sie auch im Haushalt? Wobei? Warum helfen Sie? Machen Sie das freiwillig oder erwarten Sie etwas für Ihre Hilfe?
Was machen Sie und andere Familienmitglieder samstags?
Erzählen Sie über verschiedene Familienfeste. Wie feiern Sie diese Feste (Geburtstag, Namenstag, Taufen,…) in Ihrem Familienkreis? Was alles muss man vorher vorbereiten? Erzählen Sie darüber.
 
Für viele sind Hausarbeiten schrecklich langweilig. Vor allem, wenn man sie jeden Tag machen muss und zu Hause ist sowieso keine Ordnung. Zu den Grundarbeiten gehören bestimmt: Staubsaugen, Staubwischen, Geschirr spülen, Wäsche waschen und aufhängen, Bügeln, Kochen, Aufräumen, Machen Betten,  Putzen Fenster, Kehren, den Mülleimer ausleeren, usw.
Manche Arbeiten sind anspruchsvöller, andere sind wieder leichter. Wir sind gezwungen manche sehr oft machen. Weitere macht man sehr selten. Zu täglichen Arbeiten gehören Geschirr spülen, Staubsaugen, den Mülleimer ausleeren, Kehren,  Kochen.
Wir waschen und bügeln etwa 2-3 pro Woche. Manchmal putzt man Fenster, wischt man den Staub, …

Ich habe keine Probleme mit den Hausarbeiten. Ich helfe im Haushalt immer. Vor allem bei Aufräumen, Staubsaugen, Staubwischen, Wäschewaschen und Wäsche aufhängen, kochen und backen. Ich biete meine Hilfe meinen Eltern, Großeltern und manchmal auch meinen Bekannten und Freunden an. Das macht mir Spaß, anderen zu helfen.

Ich räume gern und oft auf, aber ich muss zu Hause allein sein. Am häufigsten am Samstag. Ich mache die Ordnung und das macht mir Spaß.  Wenn ich auf stehe, mache meine Bett und gehe den Staub wischen. Dann kehre und wasche ich den Flur, sauge staub, manchmal wasche und hänge Wasche auf, manchmal bügle. Ich mag Kochen und Backen. Ich helfe mit dem Kochen meiner Mutter und manchmal koche allein. Ich backe den Kuchen einmal pro Woche, immer am Samstag oder Sonntag. Ich mag nicht Bügeln und Waschen Wäsche. Ich spüle immer Geschirr. Ich bin ordnungsliebend.
Meine Mutter bereitet Frühstück zu, dann auch räumt sie auf. Sie kocht das Mittagessen, nach dem Mittagessen spult sie Geschirr (selten auch abends) und bügelt.

Mein Vater geht zu meiner Großmutter am meistens helfen. Er mäht, hackt und sägt das Holz und repariert verschiedene kaputte Sachen. Und meine drei Brüder wollen nicht aufräumen. Sie sind faul, aber sie helfen mit dem Aufräumen manchmal. Sie saugen oder kehren.
In jeder Familie kommt manchmal ein Fest vor. Sogar auch bei uns. Vor jedem Fest macht man großes Aufräumen. Alles muss schön sein und im Ordnung. Heute viele Leute machen Feste in Restaurants. Sie haben dann weniger Sorgen. Alles bestellt man nur.

Vor dem Weinachten kauft man Geschenke ein, schmückt den Baum. Dann kocht man und bäckt viel. Überall muss man die Ordnung sein. Zum Weinachtenabendessen ist das Brot, der Honig, die Oblaten, der Knoblauch, die Sauerkrautsuppe, die Bohnensuppe, die Pilzsuppe, die Piroggy (die Mautaschen), der Karpfen. Dann das Schnitzel mit Kartoffelsalat und die Huhnessuppe.

Wenn Ostern sind, geht man mit vollem Korb in die Kirche. Im Korb sind Eier, Schinken, Käse, Wurste, die Rote Bete, der Meretich, der Hefenzopf.
Wenn jemand Geburtstag hat, kauft man ihm Geschenke und bäckt man ihm die Torte. Dann folgt laute Unterhaltung.
Oboduj prácu: 10 9 8 7 6 5 4 3 2 1 (10-najlepšie, priemer: 5)

:: Prihlásenie



Založiť nové konto Pridať nový referát

Odporúčame

Cudzie jazyky » Nemčina

:: Aktuelle Wechselkurse Euro

:: KATEGÓRIE - Referáty, ťaháky, maturita:

0.034