Einkäufe und Dienstleistungen

Cudzie jazyky » Nemčina

Autor: Chlapec sp-prace (12)
Typ práce: Referát
Dátum: 02.03.2008
Jazyk: Nemčina
Rozsah: 1 145 slov
Počet zobrazení: 7 006
Tlačení: 447
Uložení: 455
Praktické!

Einkäufe
Es gibt Leute, die gern einkaufen und Leute, die nicht gern einkaufen. Wir kaufen viele praktische und unpraktische Sachen. Zu den praktischen Sachen gehören z. B. Lebensmittel, Kleidung, Bücher, hygienische Bedarfe... Unpraktischen Sachen bilden z. B. verschiedene Schmucken, Souvenirs...
Einkaufen kann auch Stress unterstützen, z. B. beim Sommer- oder Winterschlussverkauf oder vor Weihnachten...
In jeder Stadt gibt es viele Geschäften, z. B. Lebensmittel-, Obst und Gemüse-, Textil-, Schuh-, Elektrowaren-, Spielwaren-, Blumen-, Uhren- und Juweliergeschäfte, Buchhaltungen, Zeitungskioske, Drogerien, Parfümerien, Fleischreien, Bäckereien, Konditoreien. Wenn man schnell einkaufen will, ist es günstig in einen Supermarkt einzukaufen.

Man kann entscheiden, wo man einkaufen will. Es gibt viele Möglichkeiten wo einzukaufen. Man kennt Kiosk, Laden, Geschäfte, Supermarkt, Warenhaus, Versadverkauf, Markt, Einkaufszentrum...
Läden – dort gibt nur die notwendige Lebensmittel und hygienische Bedarfe einkaufen. Sie sind klein und finden auch in den Dörfer statt.
In Kiosk kann man Zeitungen, Zeitschriften, Cigaretten, Feuerzeuge, Zündhölzer und Süßigkeiten einkaufen.
In den Märkte werden Blumen, Obst und Gemüse, Kleidung, Bücher, Spielzeug oder Lebkuchen verkauft. Für einen solchen Verkauf ist Fleisch nicht besonders geeignet.
Supermärkte sind in dieser Zeit sehr beliebt. Man kann dort alles kaufen. Dort wird Lebensmittel, Obst und Gemüse, Kleidung, Bücher, CDs, Elektronik, Zeitungen und Zeitschriften, Spielzeuge, Drogerie verkauft. Sie sind oft um die Uhr geöffnet. Sie haben viele Parkplätze zur Verfügung. Man kann Zeit und Geld sparen.

Der Supermarkt arbeitet mit verschiedenen Triks um den Käufer zum Kauf anzuregen.

• Unseren Schritt und Blick lenken Regale, Spiegel und Aktionflächen.
• Die teuersten und unnötigsten Waren stehen rechts, weil der Käufer am liebsten nach rechts schaut
• Sehr gut wird die Ware verkauft, wenn sie im Augenhöhe plaziert wird
• Was weg muss, steht vorne
• Die wichtigen und billigen Nahrungsmittel sind auf den billigen Plätzen im Parterre versteckt
• Einkaufswagen sind so konstruriert, dass mehr in sie hineinpasst als man tragen kann
• Kleine Kinder sitzen in Reichweite des Keksregals
• Obst und Gemüse befinden sich gleich am Eingang
• Den Eindruck, dass alles frisch ist, bilden immergrüne Dekoration, Spiegel und blitzender Chrom
• Kurz vor dem Ziel sind Dinge, die nicht auf dem Einkaufszettel stehen und trotzdem gekauft werden wollen – Zeitschriften, Alkohol, Zigaretten, Süßegkeiten
• Verführerisch ist der Blick in fremde Einkaufswagen
Warenhaus – ist fast immer mehrstöcking. Im Letzten Stock findet man Restaurant oder ein Büfett. In den einzelnen Stockwerken gibt es verschiedene Abteilungen, z. B. Abteilung für sportartikel, Möbel, Damen- und Herrrenkonfektion, Haushaltswaren, Schreibwaren, Glas- und Porzellanwaren.
Einkauszentren sind ähnlich wie Supermärkte. Sie fesseln besonders die Familie mit Kindern, weil dort auch Kinos, Gaststädten, Fittnes, Spielplätze sind.

Versand – ich kenne verschiedene Kataloge, z. B. Triangel, Quelle, Avon, Oriflame...
Sie erscheinen monatlich, viertejährlich. Sie bieten ihre Waren an, z. B. Möbel, Elektronik, Sportbedarfe, Kleidung, Kosmetik, Bijouterie an.
Man kann diese Ware telefonisch, per Bestellschein über den Postweg, per Fax oder online bestellen. Bestellungen werden bei dem Versand von den Kundenberaterinnen telefonisch entgegenngenommen (entgegennehmen-prijať). Sie geben die Informationen über den Versand, sie antworten auf die Fragen von Kunden.

Ich kaufe oft und gern in kleinen Geschäften. Ich mag, wenn ich die eigene Atmosphäre und Düfte der Geschäften fühlen kann.

Einkaufen heute und damals
Heute kann man entscheiden, wo man einkaufen will. Heute ist Einkaufen preisgünstig. Die Waren in den Supermärkten sind nie ausverkauft. Die Geschäfte bieten die verschiedene Sonderangebote an. Sie geben Garantie für Waren. Mann kann mit Schckkarte oder auf Kredit kaufen. Unter einem Dach befindet sich eine große, reiche Auswahl. Man kann gewünschte Waren selbst auswählen und probieren. Es gibt günstige Öffnungszeiten. Nachteile sind, dass man sich anstellen muss, an der Kasseschlange stehen muss, in Supermärkten ist ein großer Andrang.

Damals waren die Geschäfte klein, höflich und menschlich. Der Verkäufer hatte Kontakt mit den Kunden. Der Käufer lies sich beraten. Der Verkäufer bediente den Kunden. Damals waren die Produkte von besserer Qualität. Der Käufer konnte sich mit dem Verkäufer anfreunden. Der Käufer konnte auf Borg nehmen. Bei den Verkaufständen waren kuriose Gegenstände ausgestellt und es konnte handeln und herunterhandeln.

Dienstleistungen
Jeder Mensch benutzt verschiedene Dienstleistungen.
Unsere Arbeit erleichtern Dienstleistungsbetriebe. Es gibt Betriebe, wo man sich seine Wäsche waschen, seine Kleidung nähen läßt. Sie heißen Wäschereien, Schneidereien und chemische Reinigungen. In anderen Betrieben kann man sich die Schuhe, Haushaltsgeräte, Uhren oder sein Auto reparieren lassen. Es handelt sich um Schuhreparatur, Werkstatt, Uhren- oder Autoreparaturwerkstatt. Brillen werden in der Optik repariert, Filme kann man in einem Fotogeschäft oder in eienm Fotoatelieur entwickeln.
Zu den Diensleistungsbetrieben gehören noch Friseur oder Maniküre, Pediküre...
Viele Leute nutzen die Dienste der Geschäfte, Warenhäuser, Posts, Restaurants, Hotels, Tankstellen...
Der Mensch ist reiselustig. Dabei nutzt man verschidene Unterkunfsmöglichkeiten. Man kann in Hotels verschidener Kategorien, Motels, Botels, Pensionen, in einer Berghütte unterbracht werden. Man kann einen Camp, einen Bungalou oder einen Zettel reservieren. Wenn man in einem Hotel unterbracht ist, nutzt man Hotelsrestaurants.
Viele Dienstleistungen bieten Posts an. Sie ermöglichen uns verschiedene Briefe, Karten, Pakete, Faxe zu schicken, Briefmarken und Stempel zu kaufen, Miete und Gebühren für Strm, Wasser, Gas, Heizung, Rundfunk, Rernseher, Zeitungen, Zeitschriften oder Telefon zu bezahlen, oder in der Lotterie zu tippen.

Zu den nächsten Dienstleistungsbetrieben gehören Gärtnereien, apotheken, Kulturhäuser.

Beim Kuf beeinflusst uns vor allem der Preis, die Qualität, die Marke, das Design und natürlich die Werbung. Die Werbung muss kurz, übertrieben, auffällig und amüsant sein. Sie bemüht sich unsere Bedürfnisse zu manipulieren und die Menschen anzusprechen. Sie macht die Produkte bekannt. Sie informiert im Interesse der Verbraucher über die Vielfalt des Warenangebotes. Sie spricht meist unbewusste Wünsche an. Sie weckt Gefühle in uns

Die sprachlichen Mittel der Werbung weisen folgende Besonderheiten auf:
Kurze, unvorständige Sätze
Häufung der Adjektive, neugeschafene Komposita
Formen der Steigerung und Übertreibung
Fachbegriffe und englische Begriffe
Frage-, Aussage- und Aufforderungssätze

Rhetorische Mittel:
- Wiederholung
- Alliteration
- Reim
- Gegensatz
- Rhytmisierung

Werbung arbeitet mit unterschiedlichsten Mitteln um die Sinne des Käufers anzusprechen. Das sind: Farbe; Helligkeitskontrast; Musik; Umgebung und Situation in denen das Produkt vorgestellt wird; Verwendung des Produkts durch Stars und Vorbilde.
Wir treffen mit der Werbung im Fernseher, Radio, Katologen, Leuchtreklame auf der Straße.
Die Werbung beeinflusst mir nicht, weil ich weiß, dass sie nur die Kunden ansprechen will. Sie bemüht sich unsere Bedürfnisse zu manipulieren.

Konsum im Stil der neuen Singles
- Singles haben andere Ernährungsgewohnheiten, Geschmacksrichtungen und Freizeitvorlieben
- Sie sind in der Regel finanziell besser gestellt als Familienmenschen
- Sie sind künftigen Träger des Konsums
- Sie betrachten Konsum als persönliche Ausdrucksmöglichkeit
- Sie legen großeren Wert auf Exklusivität, Mode und Genuss als die Masse der Verbraucher, die Werte wie Bescheidenheit und Beständigkeit höher schätzt
- Single-Apartments unterscheiden sich von „normalen“ Haushalten darin, dass sie gut mit Mikrowelle, Handy, Anrufbeantworter, CD-Player, Computer und Videorekorder ausgestattet sind, während Gefrierschrank und Schlagbohramschine nicht unbedigt zur Standardausrüstung gehören. ® sie können mit Elektrogeräten und Haushaltgeräten gut manipulieren.
- Sie kaufen anderes und anders ein
- Sonderangebote spielen keine wichtige Rolle
- Das Einkaufen soll so bequem wie möglich sein
- Sie akzeptieren nicht lange Warteschlangen an der Kasse, unnötiges Suche, lange Lieferzeiten und feste Öffnungszeiten.
- Voll im trend liegen sie Bringdienste und elektronische Zahlungssysteme
- Vor allem profitieren sie Einkäufe in Kioske, Shops an Tankstellen oder Bahnhöfen.
Zdroj: kissme
Oboduj prácu: 10 9 8 7 6 5 4 3 2 1


Založiť nové konto Pridať nový referát

Odporúčame

Cudzie jazyky » Nemčina

:: Aktuelle Wechselkurse Euro

:: KATEGÓRIE - Referáty, ťaháky, maturita:

0.018