Berlin - Hauptstadt von Deutschland

Cudzie jazyky » Nemčina

Autor: Chlapec studak
Typ práce: Referát
Dátum: 08.02.2014
Jazyk: Nemčina
Rozsah: 1 139 slov
Počet zobrazení: 2 838
Tlačení: 242
Uložení: 232
Praktické!

Berlin
Berlin ist Hauptstadt von Deutschland. Hier findet man viele Gebäude zum Beispiel Museums, Universität, Kirchen, Geschäften, Plätze, Denkmäler, Geschäften, Strassen und viele Leute auch.
 
Museum für Naturkunde
In dem historischen Gebäude des Museums befindet sich eine Sammlung von über 25 Millionen zoologischen, paläontologischen, mineralogischen und geologischen Objekten. Auf über 6000 qm Ausstellungsfläche sind eindrucksvolle, zum Teil sehr seltene und einzigartige Objekte zusammengestellt. Den Mittelpunkt bildet der Sauriersaal mit dem weltberühmten Originalskelett von Brachiosaurus brancai, das mit 23 m Länge und 12 m Höhe das gewaltigste Skelett ist, das jemals in einem Museum aufgestellt wurde. Hunderte von Tierpräparaten geben einen Einblick in die Vielfalt  Tiere. Bis zum Sommer 2007 werden fünf Säle des Museums umgebaut. Zur Zeit sind der Sauriersaal, der Primatensaal und der Korallensaal geschlossen.
 
Schloss Charlottenburg
1695 - 1699 ließ Sophie Charlotte, Gattin des Kurfürsten Friedrich III., ein Lustschloss nach dem Entwurf des Architekten Johann Arnold Nering errichten. Anlässlich der Krönung Friedrichs zum ersten preussischen König 1701 wurde das Schloss zu einer stattlichen Anlage mit Ehrenhof erweitert. Dies führte der schwedische Baumeister Johann Friedrich Eosander aus.1740 - 1747 entstand der östliche Neue Flügel durch Georg Wenzeslaus von Knobelsdorff als Residenz Friedrichs des Großen. Nach dem frühen Tod der preußischen Königin wurde das Schloss in Charlottenburg umbenannt.
 
Altes Museum
Das Alte Museum am Lustgarten auf der Museumsinsel wurde zwischen 1823 und 1830 nach den Entwürfen Karl Friedrich Schinkels erbaut. Es zählt zu den bedeutendsten Bauwerken des Klassizismus in Berlin.
Im Hauptgeschoss beherbergt das Alte Museum einen Teil der Antikensammlung der Staatlichen Museen Berlin. Zu besichtigen sind Kunstwerke des griechischen und römischen Altertums: Steinskulpturen und Figuren aus Ton und Bronze, Friese, Vasen sowie Goldschmuck und Silberschätze.

Deutsches Historisches Museum
Das museum befindet sich vor der Schlossbrücke. Es wurde 1695-1731 von Johann Nering, Andreas Schlüter u.a. erbaut. Das Gebäude diente bis 1877 als Waffenarsenal. 1848 stürmten Berliner Handwerker das Haus und bewaffneten sich für den  Kampf um mehr Demokratie. 1871 wurde der 90 x 90 m grosse Gebäudekomplex  zur Ruhmeshalle des Herrscherhauses umfunktionier. 22 Masken sterbender Krieger im Innenhof dokumentieren die Schrecken des Krieges. Bis September 1990 siedelte in diesem Gebäude das 1952 gegründete Museum für deutsche Geschichte der DDR. Daraus ist Historisches Museum entstanden.
 
Unter den Linden

Die Pracht- und Flaniermeile Unter den Linden ist eine Legende. Die Straße Unter den Linden ist die älteste Flaniermeile der Stadt und reichtä vom Brandenburger Tor bis zur Schlossbrücke. Sie führt über 1,5 Kilometer von der Schloßbrücke zum Pariser Platz mit dem Brandenburger Tor. Vorläufer war ein Reit- und Jagdweg vom Berliner Stadtschloß zu dem 1527 entstandenen kurfürstlichen Tiergarten. Der Große Kurfürst Friedrich Wilhelm ließ den Reitweg 1647 befestigen und auf einer Länge von 942 Metern mit Linden und Nußbäumen bepflanzen. Bereits 1658 fielen die jungen Bäume im Ostteil der Straße dem Bau der Stadtmauer zum Opfer. Ab 1740 ließ Friedrich II.  Bebelplatz anstelle der abgerissenen Befestigungen das Forum Fridericianum mit Opernhaus, St.-Hedwigs-Kathedrale, Alter Bibliothek und Prinz-Heinrich-Palais errichten. So erstrecken sich die Lindenbäume auch heute nur im westlichen Teil der Straße. Die Bebauung der Straße westlich der Festung setzte 1674 ein. Der Abschnitt zwischen Schadowstraße und Pariser Platz entstand ab 1734. Im Osten wurde bereits 1687 mit dem Bau des Zeughauses begonnen. Nach dem Sieg über Napoleon plante Friedrich Wilhelm III. die Straße durch seinen Baumeister Karl Friedrich Schinkel auszubauen. Es entstanden die Neue Wache und die Schloßbrücke.
War der östliche Teil der Lindenallee Repräsentationsstraße, prägten im westlichen Teil bürgerliche Wohnbauten ihren Charakter. Während der Gründerjahre nach 1871 wurde aus der vornehmen Wohnstraße eine belebte Geschäftsstraße mit Restaurants, Cafés, Hotels, Banken, Agenturen, Geschäften und Passagen. Im Zweiten Weltkrieg wurde die Straße Unter den Linden zum großen Teil zerstört. Ihr Wiederaufbau begann in den 50er Jahren.
 
Brandenburg Tor
Brandenburg Tor regt am wesstlichen Ende des Pariser Platzes weithin auf. Es war einst Symbol des geteiten Deutschlands und wurde im November 1989 zum Sinnbild für die Wiedervereinigung des Landes.1788-91 wurde dieses Bauwerk vom Architekten Carl Gotthard Langhans in Sandstein errichtet. Es erinnert and en prunkvollen Eingangsbereich der Athener Akropolis. Gleichzeitig nahm Langhans ein typisches Mermal römischer Prachtbauten auf- die Quadriga, den von vier Pferden gezogenen Triumphwagen. Das Bauwerk diente einst als Stadttor, zugleich sollte es aber auch einen prachtvollen Abschluss des Boulevards Unte Linden bieten. Die  5m hohe Quadrider mit der Siegesgöttin Viktoria gestaltete Johann Gottfried Shadow.
 
Die Berlin Mauer
Wenn heute Menschen aus aller Welt nach Berlin kommen, um die wiedervereinigte Stadt kennen zu lernen, so suchen sie Mauer und Stacheldraht vergebens. Selbst Einheimische tun sich zehn Jahre nach der Wiedervereinigung schwer, den Verlauf der Mauer nachzuzeichnen. Die jahrzehntelang getrennten Stadthälften sind für alle sichtbar zusammengewachsen, nicht nur am rekonstruierten Pariser Platz oder am futuristischen Potsdamer Platz.

Am 13. August 1961 wurde die Berliner Mauer von den Machthabern in Moskau und Ostberlin errichtet und damit das letzte Schlupfloch des ganz Europa teilenden Eisernen Vorhangs geschlossen. Das kommunistische Regime hatte versagt. Es konnte und wollte die Abstimmung seiner Staatsbürger mit den Füßen nicht länger hinnehmen. Familien und Freundschaften wurden zerrissen, Lebensplanungen und Hoffnungen wurden zerstört.

Verzweifelte Flüchtlinge versuchten, die Mauer mit unglaublicher Erfindungsgabe zu überwinden, zu untergraben oder gar zu überfliegen. Über hundert Menschen bezahlten ihren Freiheitswillen mit dem Leben, weit mehr wurden verletzt oder eingesperrt. Am 9. November 1989 lagen sich vor Freude weinende Berliner aus Ost und West in den Armen. Tausende feierten an den Grenzübergängen und auf der Mauer selbst. Die Bilder gingen um die Welt. Diese Nacht wird in Berlin unvergessen bleiben. Schon ein knappes Jahr später, am 3. Oktober 1990, wurde die deutsche Einheit auch völkerrechtlich Wirklichkeit. Der Wille nach Freiheit und Selbstbestimmung hatte sich durchgesetzt. Berlin, jahrzehntelang Mittelpunkt des Kalten Krieges und der Konfrontation, wurde nun zum Symbol der Einheit Deutschlands und der Zukunft Europas.
 
Treptower Park
Treptower Park Ist mit der S-Bahn sehr gut erreichbar.Direkt neben dem S-Bahnhof liegt der grosse Angeler der Stern und Kreisschifffahrt. Am Anleger  beginnt der schöne , 4 km lange Spreeuferweg. Auf  dieser besonders im Sommer stark frequentierten Promenade kommt man zum Haus Zenner mit seiner grossen Terasse und etwas weiter zur Insel der Jugend, zu der eine ziemlich steile Brücke hinüberführt. Der südliche Teil des Uferweges führt am Plänterwald entlang, der im Gegensatz zu diesen Park noch als Wald belassen ist .
 
Parlament
Wurde nach Plänen von Paul Wallot 1884-94 errichtet. Schon vor der Einweihung am 5. Dezember 1894 sorgte das Gebäude fur  Aufsehen. In den Jahren 1957-72 wurde das  durch Bomben beschädigte Bauwerk wieder hergestellt einen Plenarsaal fur Arbeitstagungen der Franktionen und Ausschüsse des Deutschen Bundestags 30 Sitzungssäle und rund 200 Büroräume brachte man hier unter. Hier fand die Feier zur Wiederverenigung am 3. Oktober 1990 statt. Nach Plänen des britischen Architekten Sir Norman Foster wurde es 1996-99 zum Sitz des Deutschen Bundestages ausgebaut und erhielt wieder eine Glaskuppel.
Oboduj prácu: 10 9 8 7 6 5 4 3 2 1 (10-najlepšie, priemer: 6.3)

:: Prihlásenie



Založiť nové konto Pridať nový referát

Odporúčame

Cudzie jazyky » Nemčina

:: Aktuelle Wechselkurse Euro

:: KATEGÓRIE - Referáty, ťaháky, maturita:

0.015