Mode und Bekleidung

Cudzie jazyky » Nemčina

Autor: Chlapec studak
Typ práce: Referát
Dátum: 20.03.2008
Jazyk: Nemčina
Rozsah: 537 slov
Počet zobrazení: 11 624
Tlačení: 460
Uložení: 490
Praktické!

Mode ist ein Wort, durch das sich nur wenige Leute nicht aus der Ruhe lassen. Die Mode gelangte nur sehr langsam in die heutige Gestalt. Aber mit Recht sagt man, dass man nichts übereilen darf. Ganze Jahrhunderte hinweg entwickelte sich die Mode, suchte und entdeckte neue Reise, erfand Methoden.

Im Bekleiden bestehen groβe Unterschiede. Die gröβte finden wir in der Bekleidung von Männern und Frauen. Die Kleidung hängt auch von den einzelnen Jahreszeiten ab.

Im Sommer tragen wir leichte Kleider, ärmellose Blusen, Hemdblusen oder Hemden mit kurzen Ärmeln, weite Röcke, kurze Hosen und Shorts, verschiedene T-Shirts. Dazu haben wir Pantoletten oder Sandalen an. Viel Zeit verbringen wir am Wasser. Dort brauchtman meistens nur Badehosen, Badeanzüge oder Bikini, manchmal einen Bademantel und natürlich einen Strohhut.

Im Winter ziehen wir etwas Warmes an: Hosen, Jeans, Pullover, Winter- und Pelzmäntel, Winterschuhe oder Lederstiefel.

Bekleidung und Modeartikel
Sich geschmackvoll und elegant zu kleiden, erfordert eine gewisse geschicklichkeit, Stil und Schönheitssin. Sehr wichtig für die Mode ist die Bekleidung. Das Wort Mode bezieht sich nicht nur auf die Kleidung, sondern auch auf Frisur, Schminken und modisches Beiwerk. Dazu gehören Schuhe, Schmuck, Handtaschen, Gürtel, Handschuhe, Schals, Tücher, Hüte, Mützen, Sonnenbrillen und Regenschirme. Das gut gewählte Beiwerk ergänzt unsere Kleidung Beides sollte aufeinander abgestimmt sein.
Wichtig ist nicht nur ein hübscher Schnitt, sondern leicht und durchlässig. Dieselben Eigenschaften haben auch verschiedene Mischgewerbe, die dazu noch knitterarm sind. Die Kleidung muss gut sitzen, sie darf unsere Bewerbung nicht einschränken. Wenn wir schick aussehen wollen, denken wir an Farben, die unserem Typ entsprechen sollten.
Man kann sagen heute ist modern alles. Die Modetrends wechseln schnell. Was gestern fast eine Modetorheit war, ist heute nicht mehr zu tragen. Aber man kann auch sagen, dass die Mode wieder zu vergangenen Zeiten zurückkehrt. Deshalb werfen wir alte Bekleidung lieber nicht weg. Man weiss nie, wann sie uns von Nutzen sein kann. Das beste Beispiel ist die Gegenwart, die die Mode unserer Großmütter und Großväter wieder auferstehen läßt.

Auswahl der Kleidung
Natürlich muss man wissen, was für Kleidung und Schuhe man bei verschiedenen Gelegenheiten anziehen kann. In der Gesellschaft tragen die Männer meistens einen Abendanzug, dass heisst eine Hose und ein Sako, dazu ein Hemd mit Krawatte oder fliege und Halbschuhe. Die Frauen ziehen ein Abendkleid undPumps an. Zum Sporttreiben trägt man Trainings- und Gymnastikanzüge, T-Shirts, Sports oder Turnhosen und Sportschuhe. Für eine Bergtour eignen sich Kniebundhosen, Pullis, Jacken oder Anoraks und feste Bergschihe, zum Skilaufen ziehen wir Skischuhe an. In den Bergen ist oft wechselhaftes Wetter, deshalb sollten wir uns möglichst schichtweste anziehen, um einzelne Kleidungsstücke nach Bedarf an- oder ausziehen zu können. Wir sollten auch einen Regenmantel mithaben. Zu Hause fühlen wir uns in einem Hausanzug und Hausschuhen an besten. Unsere Schulkleidung sollte praktisch und nüchtern sein. Jügendliche ziehen sehr gern Jeans verschieder Farben mit T-Shirt, Sweatshirts, pullis und Hemden an, dazu tragen sie Stoff- oder Turnschuhe. Für die Gesundheit unserer Beine sind richtig gewählte Schuhe entscheidend. Sie sollten bequem, fest und leicht.

Wollen wir wissen, was wirklich zu uns passt, wie wir unsere Persönlichkeit am besten betonen sollen, müssen wir uns selbst kennen lernen. Ist besser Innen und Außen zusammenpassen, desto attraktiver wirken wir dann. Das ist ja der Wunsch aller Frauen, übrigens auch vieler Männer.
Oboduj prácu: 10 9 8 7 6 5 4 3 2 1 (10-najlepšie, priemer: 4.1)

:: Prihlásenie



Založiť nové konto Pridať nový referát

Odporúčame

Cudzie jazyky » Nemčina

:: Aktuelle Wechselkurse Euro

:: KATEGÓRIE - Referáty, ťaháky, maturita:

0.061