Alltag und Wochenende + slovná zásoba

Cudzie jazyky » Nemčina

Autor: Chlapec studak
Typ práce: Referát
Dátum: 21.03.2008
Jazyk: Nemčina
Rozsah: 906 slov
Počet zobrazení: 6 695
Tlačení: 483
Uložení: 476
Praktické!

Meine Wochentage sehen von morgens bis abends einer wie der andere aus, egal, ob es Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag oder Freitag ist.
Mein Wecker klingelt meistens um halb sieben. Ich stehe auf, gehe ich auf die Toilette und ins Bad. Dort wasche ich mich oder gehe unter die Dusche, putze mir die Zähne und kämme mich. Aus dem Bad gehe ich zurück und ziehe ich mich an. Am liebsten trage ich Jeans verschieder Farben mit T-Shirt, Sweatshirts, Pullis und Hemden an, dazu trage ich Stoff- oder Turnschuhe. Im Sommer trage ich gern  leiche Hemde mit kurzen Ärmeln, kurze Hosen und Shorts, verschiedene T-Shirts. Dazu habe ich Sandalen an. Im Winter ziehe ich etwas Warmes an: Hosen, Jeans, Pullover, Wintermäntel und Winterschuhe. Dann mache ich Bett das Bett.

Dann bereite ich das Frühstück vor. Zum Frühstück esse ich meistens Brot, Brötchen oder Hörnchen, Baquette mit Butter und Honig oder Marmelade, Wurst, Käse, Ei. Einige Leute essen lieber zum Frühstück Müssli, Joghurt oder Kornflackes. Eine gewohnte Speise sind in einigen Familien Palatschinken, Rührei, Röstbrote, Griessbrei, erwärmtes Rauchfleisch aber auch  belegte Brote. Zum Frühstück trinke ich in der Regel Milch, Kakao, Kaffee, Tee, Juice usw. Das Frühstück dauert etwa eine halbe Stunde. Dann wiederhole ich noch etwas für die Schule. Nach dem Frühstück gehe ich zur Schule.

Unsere Schule ist weit von uns – sie befindet sich in der Stadt Považská Bystrica. Ich muss also zur Schule fahren. Ich fahre mit dem Bus (mit dem Zug). Ich verlasse das haus um..........Uhr. Zur Buschaltestlle sin das nur 5 Minuten. Kurz nach sieben kommt das Bus. Es ist wie immere überfühllt, weil viele Schüler und Studenten zur Schule fahren. Unser Schulgebäde befindet sich im Zentrum der Stadt. Im Umkleideraum ziehe ich den Mantel und die Schuhe aus.

Um 7.50 läutet es und beginnt der Unterricht. In der Schule bleibe ich täglich bis 14.15 Uhr. Nach dem Unterricht gehe ich nach Hause. Jede Klasse hat ihre Fächer, die obligatorisch oder fakultativ sind. Meistens haben wir Muttersprache – also Slowakisch, Fremdsprache – Deutsch, Englisch, Russisch, Mathematik, Physik, Informatik, Geschichte, Bürgerkunde, Körperkultur. Dann haben wir spezielle Fächer wie z.B. Technologie, Konstruktionsübungen, Praktikum und andere.
Während des Unterrichts gibt es auch Pausen –  kurze– sie dauern 5 Minuten, dann längere- 10 Minuten. Die längste Pause ist von 11,45 bis 11,45 Uhr – für Mittagessen.
Im Unterricht die Schüler – lernen, lesen, schreiben, rechnen.
  die Lehrer – unterrichten, lehren, Klassenarbeiten korrigieren, Zeugnisse schreiben.

In der Schule esse ich nicht. Das Essen in der Schulküche ist zwar gut, aber mit dem Essen zu Hause kann man es nicht vergleichen. Das schmeckt mir besser. Zu hause ruhe ich mich zuerst aus. Zu Mittag esse ich zuerst die Suppe. Oft isst man Gemüsesuppe, Rindfleischsuppe, Hühnersuppe,  Krautsuppe, Gulaschsuppe. Der zweite Gang ist gewöhnlich ein Fleischgericht: Rinder–oder Schweinebraten, Schnitzel, Geflügel, gekochtes Rindfleisch mit Sauce usw. Dazu esse ich Kartoffeln, Reis, Knödel, Teigwaren oder Gemüse. Als Beilage kann noch Salat–z.B. Kopfsalat, Gurkensalat, gemischter Salat oder Kompott sein.

Ich widme meinen Hobby z.B. - wandern, Spaziergänge, Autofahrten machen, Rad fahren, ins Konzert, fotografieren, filmen, aktiv Sport treiben, ein Musikinstrument spielen (Klavier, Gitarre, Akkordeon, Flöte). Briefmarken, Münzen sammeln, sich künstlerisch betätigen (singen, tanzen, Amateurtheater spielen). Dann mache ich die Hausaufgaben und lerne ich für die Schule. Abends gibt es bei uns um acht Uhr Abendbrot. Manchmal essen wir warm, manchmal kalt. Dabei unterhalten wir uns. Nach dem Abendbrot sehe ich fern oder höre Musik, lese Zeitungen, Zeitschriften. Ich muss jeden Tag sehr viel für die Schule lernen, weil ich gut das Abitur ablegen möchten. Schlafen gehe ich zwischen zehn und elf Uhr.
  Samstag und Sonntags sieht es anderes aus. Es ist ja das Wochenende, also zwei freie Tage. Ich tue meistens das, was mir Spab macht.
 
ALLTAG UND WOCHENENDE

 
der Alltag - všedný deň
der Wecker klingelt  - zvoní budík
auf/stehen  - vstávať
aus dem Bett springen   - vyskočiť z postele
Frühsport machen    - robiť rozcvičku
auf die Toilette gehen    - ísť na WC
sich waschen / duschen    - umyť sa / osprchovať sa
sich die Zähne putzen  - umyť si zuby
sich kämmen - učesať sa
sich an/ziehen  - obliecť sa 
das Bett machen - urobiť si posteľ
das Frühstück vorbereiten  - pripraviť si raňajky
frühstücken  - raňajkovať
ein Pausebrot machen  - urobiť si desiatu
aus dem Haus gehen um  - ísť z domu o
zur Schule gehen / fahren mit - ísť / cestovať do školy o
das Haus verlassen um  - opustiť dom o
der Unterricht dauert von – bis  - vyučovanie trvá od - do
in der Schulküche zu Mittag essen - obedovať v školskej jedálni
das Abendessen, Abendbrot   - večera  
zu Abend essen - večerať
für die Schule lernen - učiť sa do školy
Hobbys widmen - venovať sa záľubám
ins Bett gehen - ísť do postele
ein/schlafen - zaspať
 
das Wochenende  - víkend
länger schlafen - dlhšie spať
später aufstehen - neskôr vstať
in Ruhe frühstücken    - v pokoji raňajkovať
mit allen Familienmitgliedern zusammen sein  - byť spolu so všetkými členmi rodiny
ab und zu im Restaurant zu Mittag essen - niekedy obedovať v reštaurácii
spät in der Nacht ins Bett gehen     - neskoro v noci  ísť do postele
tun, was mir einem Spab macht - robiť, čo ma baví
mehr Zeit für Hobbys haben  - mať viac času na záľuby
Sport treiben  - športovať
sich amüsieren - zabávať sa
in die Diskothek gehen  - ísť na diskotéku
Freunde und Verwandte besuchen - navštíviť priateľov a príbuznych
ins Wochenendhaus fahren  - cestovať na chatu
Ausflüge machen - urobiť si výlety
aus/ruhen - oddýchnuť si
Oboduj prácu: 10 9 8 7 6 5 4 3 2 1 (10-najlepšie, priemer: 5.2)


Založiť nové konto Pridať nový referát

Odporúčame

Cudzie jazyky » Nemčina

:: Aktuelle Wechselkurse Euro

:: KATEGÓRIE - Referáty, ťaháky, maturita:

0.018