Kunst und Kultur - Film

Cudzie jazyky » Nemčina

Autor: sp-prace (12)
Typ práce: Referát
Dátum: 27.12.2007
Jazyk: Nemčina
Rozsah: 321 slov
Počet zobrazení: 8 287
Tlačení: 409
Uložení: 507
Praktické!
Film ist ein großer Handel, wo viel Geld kreist. Menschen in der ganzen Welt besuchen Kinos, um sich verschiedene Filmgeschichten anzuschauen. Attraktive Filmeffekte werden benutzt, um mehr Zuschauern zu verlocken. Auch bekannte Filmsterne sind für die Menschen sehr lockend. Es gibt viele Filmsorten- Komödien, romantische Geschichten, Science-Fiction, Aktionsfilme und Horrors.

1824 hat ein englischer Arzt Peter Mark Roget eine interessante Erscheinung bemerkt, die die Entstehung des Films möglich gemacht hat. Diese Erscheinung heißt „ Trägheit des Sehens “. Heute werden die Filme auf einen 35 mm Film aufgenommen. Alle Bilder sind statisch aber gehen durch den Projektor so schnell- 8 Bilder per Sekunde- dass man es wie eine kontinuierliche Bewegung sieht.

Die besonderen Effekte, die heute mit einem Computer gemacht werden, sind so Überzeugend, dass man nicht weißt, was Wahr ist und was nicht. Auch die Animation wird in Gegenwart fast nur mit dem Computer gemacht.
1881 hat ein Franzose Etiene Marey die erste Kamera gebildet.
1895 haben die französischen Brüder Lumier die erste öffentliche Filmvorstellung in Paris veranstaltet. In diesem Jahr war auch das erste Kino in Atlanta geöffnet.

1918 haben Jesse Larky, Cecil B. de Mille und Samuel Goldwyn den ersten Hollywoodischen Spielfilm „Squaw man“ gebildet. Er war ein Schwarzweißfilm und Stummfilm.

1927 war der erste amerikanische Film „The jazz singer“ der erste Tonfilm.
1929 wurde in USA der Preis Oscar das erste mal erteilt.
In den zwanzigsten Jahren war das deutsche Kino weltberühmt, aber der Nationalsozialismus trieb eine ganze Generation von Regisseuren in die Emigration. Auch nach dem zweiten Weltkrieg entstanden in Deutschland zunächst kaum filme mit künstlerischer Bedeutung. Im Februar 1962 erklärten dann 26 junge Filmmacher, dass sie den „neuen deutschen Film“ schaffen wollten: kritisches Kino mit politischem Engagement. Das 1965 gegründete Kuratorium Junger Deutscher Film förderte die jungen Filmautoren finanziell.
Etwa 80 Prozent aller Kinobesucher sind zwischen 14 und 29 Jahre alt, die ältere Leute bleiben lieber zu Hause. Noch immer sind die amerikanischen Filme am erfolgreichsten, aber auch einige deutsche Filme brachten schon Rekordeinnahmen.
Zdroj: Martin Slota
Oboduj prácu: 10 9 8 7 6 5 4 3 2 1


Odporúčame

Cudzie jazyky » Nemčina

:: Aktuelle Wechselkurse Euro

:: KATEGÓRIE – Referáty, ťaháky, maturita:

0.029