Arbeit und Beruf

Cudzie jazyky » Nemčina

Autor: maturant
Typ práce: Referát
Dátum: 05.05.2008
Jazyk: Nemčina
Rozsah: 349 slov
Počet zobrazení: 17 915
Tlačení: 563
Uložení: 583
Praktické!
Viele Leute arbeiten sehr schwer und sie verdienen wenig Geld. Arbeitsplätze in den Gruben oder Fabriken sind schwer und gefährlich, aber Leuten arbeiten hier und sie sind glücklich, weil sie die Arbeit haben. Heutzutage ist die Arbeit sehr wichtig, weil alles Geld kostet.
Viele Arbeitsplätze bringen mit sich Nachteile und Vorteile. Berufe als Fahrer, Manager oder Pilot bringen mit sich Möglichen als die Reise und kennen neuen Leuten lernen.

Manche Berufe sind vom Mittelalter überliefert worden. Ganze Generationen von Familien betrieben ein Handwerk und so ist der ursprüngliche Handwerksname zum Familienname geworden. Zum Beispiel: zu den deutschen Namen gehören viele Handwerksname : Bäcker, Müller, Schuhmacher, Schmied, Schneider, Tischler...

Zu den traditionellen Berufen gehören: Fleischer, Hutmacher, Maurer, Steinmetz, Schreiner, Schuster, Uhrmacher, Verkäufer, Winzer, Zimmermann.
Zu den neuen Berufen gehören: Automechaniker, Elektriker, Elektroniker, Installateur, Klempner, Lokführer, Lackierer, Manager, Mechaniker, Programmierer, Schweißer, Straßenbauer, Stahlbetonbauer.

Es gibt weiter Angestelltenberufe: in der öffentlichen Verwaltung (Bürgermeister, Inspektor, Finanzbeamte, Zollbeamte, Polizeibeamte, Postbeamte, Staatsanwalt), in der Produktionsleitung (Betriebsleiter, Produktionsleiter, Manager, Direktor, Baumeister, Ökonom), im Schul- und Gesundheitswesen (Lehrer, Schulrat, Professor, Universitätsdozent, Facharzt, Chirurg, Internist, Optiker, Hals- und Ohrenarzt, Krankenpfleger), die freischaffenden oder künstlerischen Berufe (Maler, Bildhauer, Schauspieler, Sänger, Tänzer, Dirigent).

Die Arbeitslosigkeit ist eine Situation, wenn die Leute keine Arbeit haben. Sie sind zu Hause, sie sind eingetragene im Arbeitsamt und zweimal im Monat bekommen sie von dem Arbeitsamt das Arbeitslosengeld.
Wir kennen vier Gruppen der Arbeitslosen:

1. Die erste Gruppe sind die Leute, die nicht arbeiten wollen. Sie suchen nicht die Arbeit und sie sind zu Hause. Sie sind faul. Sie sind gewohnt, dass der Staat um sie pflegt.

2. Die zweite Gruppe bilden die Leute, die Arbeit verloren haben. Diese Leute arbeiteten, aber sie haben die Kündigung(výpoveď) erhalten oder ein Betrieb ging unter. Die Leute wollen arbeiten und deshalb suchen sie die neue Arbeit.

3. In die dritte Gruppe gehören die Jugendlichen, die genau die Mittel- oder Hochschule beenden haben und die Arbeit suchen. Sie haben keine Praxis und die Besitzer der Betriebe haben sie nicht aufgenommen.

4. Die vierte Gruppe sind die Behinderte oder die Leute, die die Arbeit wegen der Krankheit nicht leisten können.
Oboduj prácu: 10 9 8 7 6 5 4 3 2 1


Odporúčame

Cudzie jazyky » Nemčina

:: Aktuelle Wechselkurse Euro

:: KATEGÓRIE - Referáty, ťaháky, maturita:

0.017