Slovná zásoba - Wohnen

Cudzie jazyky » Nemčina

Autor: danogif
Typ práce: Ťahák
Dátum: 17.05.2008
Jazyk: Nemčina
Rozsah: 768 slov
Počet zobrazení: 12 083
Tlačení: 567
Uložení: 577
Praktické!
a) Unser Haus, unsere Wohnung:
die Beschreibung der Gegend, die Siedlung, am Rande der Stadt, im Wohnblock, im Reihenhaus, im Bungalow, im Hochhaus, in der Stadt, auf dem Lande, die Natur, die Grünflächen, die Dienstleistungen, die Post, die Tankstelle, die Einkaufsmöglichkeiten, die eigene Wohnung, das eigene Haus, die Dreizimmerwohnung, die Zweietagenwohnung, die Maissonettewohnung; zur Wohnung, zum Haus gehören:
der Keller, (die Heizung), die Garage, die Terrasse, der Garten, das Vorzimmer, die Diele, die Köche, das Bad,
das Wohn-, Ess-, Schlaf-, Arbeits-, Kinderzimmer, die Toilette, der Abstellraum, der Balkon, die Eingangstür,
der Spion, die Fußmatte;
die Einrichtung der Räume: die Möbel, die Sitzgarnitur, der Schrank, der Tisch, der Stuhl, die Liege, das Bett,
die Arbeitsplatte, das Regal, die Couch, die Kommode, der Kleiderhaken, der Kleiderständer, die Beleuchtung,
die Lampe, die Haushalts- und Kuchengeräte, die Vorteile und die Nachteile unserer Wohnmöglichkeit,
Besonderes an unserem Haus, unserer Wohnung;

b) das Leben in der Stadt und auf dem Lande, eigene Vorstellung vom Wohnen: mehr Ruhe, mehr Unterhaltung, Studien- und Arbeitsmöglichkeiten, in der Stadt - alles viel anonymer, die Leute in einem Hochhaus kennen sich gar nicht, auf dem Lande - nur eine Schule, wenig Arbeitsplätze, in die
näheren Städte zur Arbeit fahren müssen, eigene Haustiere halten, Gemüse und Obst anpflanzen, bessere Luft,
weniger Lärm, in der Stadt - mehr Kulturmöglichkeiten, hektisches und teures Leben;

c) die Wohnungsprobleme, die Wohnungssuche, ideales Wohnen - eine Vorstellung über das Wohnen:
die staatlichen Wohnungen, die Eigentumswohnungen, die Dienstwohnungen, die Betriebswohnungen, zur Untermiete wohnen, im Internat, Studentenheim oder in einer Wohngemeinschaft leben; die Mietwohnung über eine Immobilienkanzlei gewinnen, die Annoncen, einen Vertrag zwischen dem Mieter und Untermieter abschließen, die Miete regelmäßig zahlen;

eigene Wohnung - der Eigentumsbesitzer sein, die Nebenkosten wie Elektrizität, Gas, Wasser, Kosten für Aufzug, Mülltransport, Putzen; die Betriebswohnung, die Dienstwohnung - einen Arbeitsauftrag in anderer Stadt oder in einem anderen Land haben; im Studentenheim - die Studenten, ihr Wohnort in anderer Stadt, das Leben im Internat - Vor- und Nachteile, die Einrichtung - meistens sehr veraltet, wenig Privatsphäre und wenig Platz, oft mehrere Studenten im Zimmer, eine Wohngemeinschaft wählen - eine Wohnung mieten und sich gemeinsam alle Kosten teilen, diese Form des Wohnens - die Anpassung und Toleranz verlangen, nach dem Abitur oder nach der Hochzeit eine eigene „Bude" haben, teure Wohnungen - mehrere Generationen zusammen, das .Hotel Mama" sehr beliebt, der Kauf einer neuen Wohnung oder die Rekonstruktion einer alten Wohnung — das Bausparen oder ein Kredit von der Bank, verschiedene Vorstellungen über das Wohnen in der Zukunft haben, nach dem Studium die meisten nicht zurück nach Hause - in der Stadt bleiben, oft keine Beziehung zu der Stadt haben, jedes Wochenende ins Dorf zurück fahren, auf dem Feld oder im Weinberg arbeiten;

d) das Zuhause und seine Bedeutung Im Menschenleben, die Wohnkultur bei uns und In anderen Ländern:
sich zu Hause wohl, angenehm fühlen, der Zusammenhalt mit der Familie, viele „Kleinigkeiten" - große Bedeutung für den Einzelnen, gemeinsam Probleme in der Familie lösen, die Besuche, ein Versteck bei schlechter Laune;
durch die Einrichtung der Wohnung den Besitzer charakterisieren, die Wohnung mit Antiquitäten oder modern eingerichtet, große Rolle spielen - die Lampen, die Bilder, die Blumen, große oder kleine Räume, kleinere Zimmer, die Teppiche, die Fließen, die Kacheln, die Gardinen und die Übergardinen, die Rollos, die Markise; in anderen Ländern leben die Menschen anders - in Iglus, im Hausboot, im Wohnmobil, in Häusern aus Lehm oder Stroh, früher - in Höhlen, Schutz vor Tieren und Wetter, die ersten Bauten - die Entwicklung des Baumaterials, die Architektur und das Bauwesen, architektonische Sehenswürdigkeiten in unserer Umgebung, Gotik, Rokoko, Sezession, Barock, moderne Architektur - Kombinationen: das Glas, das Aluminium, der Stein, das Holz;

d) das Wohnen der jungen Familien, der Kauf oder die Miete einer Wohnung, die Straßenkinder, die Spielplätze für Kinder:
nach der Hochzeit bei Eltern oder in der Untermiete wohnen –der Grund: teure Wohnungen, Probleme: mehrere Generationen unter einem Dach, andere Prioritäten der Familien, der Einfluss der Großeltern auf die Erziehung der Enkelkinder, keine Privatsphäre, gemeinsame Räume, die Küche, die Auseinandersetzungen bis zur Scheidungen führen; eine ältere Wohnung kaufen, sie mit eigenen Kräften rekonstruieren, oder zur Untermiete wohnen; im Zentrum der Stadt - nicht viel gebaut, die Dachwohnungen, die sich meistens die Hausbewohner bauen lassen, die Neubauten in den Siedlungen - oft zu groß und weit vom Zentrum entfernt, keine gute Bus- oder Straßenbahnverbindung ins Zentrum, die Infrastruktur und die Dienstleistungen fehlen, wenige Garagen, viele Autos vor den Häusern, wenig Platz für die Kinder zum Spielen, wenig oder keine Sportplätze und Jugendclubs;

die Bewohner der Häuser - sollten sich mehr um die Umgebung der Wohnungen kümmern, mehr Eigeninitiative zeigen, sich zu Hause wohl fühlen; sich in den Siedlungen gruppieren, die Cliquen der Jugendlichen randalieren, viele Häuser mit Graffiti beschmieren, Drogen und Alkoholkonsum als Ergebnis uneffektiv ausgenutzter Freizeit.
Oboduj prácu: 10 9 8 7 6 5 4 3 2 1


Odporúčame

Cudzie jazyky » Nemčina

:: Aktuelle Wechselkurse Euro

:: KATEGÓRIE - Referáty, ťaháky, maturita:

0.017