Slovná zásoba - Einkäufe und Dienstleistungen

Cudzie jazyky » Nemčina

Autor: danogif
Typ práce: Ťahák
Dátum: 25.05.2008
Jazyk: Nemčina
Rozsah: 901 slov
Počet zobrazení: 8 680
Tlačení: 478
Uložení: 527
Praktické!
a) die Einkaufsmöglichkeiten:
der Kiosk, der Laden, das Geschäft, der Markt, der Hypermarkt, der Supermarkt, das Warenhaus, das Versandhaus, die Markthalle, der Tante-Emma-Laden, einige Produkte täglich brauchen, die Geschenke gelegentlich kaufen;

der Kiosk: die Zeitungen, die Zeitschriften, die Zigaretten; das Lebensmittelgeschäft, die Fleischerei, der Metzger, das Elektrogeschäft, die Kurzwaren, das Schuhgeschäft, die Papierhandlung, die Buchhandlung, die Haushaltswaren, die Modeboutique, das Schmuck- und Uhrengeschäft, spezialisierte Geschäfte mit kon-kreten Produkten - eine größere Auswahl, spezielle fachliche Beratung, der Hypermarkt - zusammen mit anderen größeren Einkaufszentren am Rande der Stadt, ein großer Einkaufskomplex mit vielen verschiede-nen Waren, von jedem Produkt eine große Auswahl, der Supermarkt - ein größeres Lebensmittelgeschäft -mit Obst, Gemüse und Drogerieprodukten, das Warenhaus - ein mehrstöckiges Gebäude, alles unter einem Dach kaufen, im Untergeschoss - eine große Lebensmittelabteilung, in anderen Etagen - die Abteilungen für die Damen- und Herrenkonfektion, die Drogerie, die Haushaltsgeräte, die Spielwaren, die Sportabteilung, das Blumengeschäft, die Glas- und Porzellanabteilung, die Musikabteilung, im Warenhaus - sich mit Hilfe der Rolltreppe und des Aufzuges bewegen, am Eingang - eine Informationstafel für eine gute Orientierung, die Cafes, die Restaurants, die Kinderecken, das Versandhaus, der Kunde wählt, mit Hilfe eines Katalogs die gewünschte Ware wählen, auf die Größe, Länge achten, keine Möglichkeit die Ware in die Hand zu nehmen, sich nur auf das Foto verlassen müssen, die Realität - oft anders, die Möglichkeit die Ware zurück zu schicken, umzutauschen, zu reklamieren, man bestellt telefonisch, per Fax oder per Internet, nach dem Bezahlen das Paket auf der Post abholen, der Markt oder die Markthalte - vor allem Obst und Gemüse, viele Bauern vom Lande verkaufen ihre Produkte, die Produkte - frisch, das Geflügel, das Brot und das Gebäck, die Blumen, in letzten Jahren auch die Drogerieprodukte, die Möbel, die Bekleidung, der Tante-Emma-Laden -ein kleines Geschäft mit gemischter Ware und frischen Produkten, das Wichtigste verkaufen / kaufen, keine große Auswahl;

b) die Dienstleistungen:
die Tätigkeiten, die man alleine nicht ausüben kann oder man hat keine notwendige technische Ausrüstung dazu; die Reinigung der Bekleidung in jedem Stadtteil, einige Kleiderstucke nur chemisch reinigen und nicht zu Hause waschen, besonders Kleider aus Wollmaterial - empfindlich, fachlich behandeln; den Zustelldienst beauftragen und sich schwere Sachen und größere Einkäufe ins Haus liefern fassen, die Familien, die älteren Menschen, die größere Familienhäuser bewohnen; die Reinigungsfirma - putzten, sauber machen, die Teppiche klopfen und reinigen, den Parkettboden bohnern, die Böden oder Riesen sauber machen; die Bank verwaltet Geld, verschiedene Produkte anbieten, die Sparbücher, die Zertifikate, höhere Zinsen, das Geld für längere Zeit fest anlegen, mit Aktien handeln; der Bankautomat, die Kreditkarte, den Kredit nehmen, das Konto eröffnen;
die Post - die Briefe absenden, die eingeschriebenen Briefe abholen, die Pakete abschicken, die Schecks bezahlen, die Telegramme absenden und telefonieren können;

die Polizei - Hilfe in ungewöhnlichen und meistens auch unangenehmen Situationen, jemanden drohen, unsere Sicherheit bedrohen, etwas stehlen, die Hufe brauchen, eine Autopanne haben; die Tankstelle - den Autofahrern zur Verfügung stehen, Benzin und Diesel tanken, Öl kaufen, in der Waschstraße das Auto waschen, die Reifen mit Luft aufpumpen, die Erfrischung kaufen; die Reparaturwerkstatt - eine Autopanne haben, neuen Autolack bekommen, die Klempnerarbeiten, der Reifenservice; der Taxiservice - der / das Taxi, die Taxe;

das Reisebüro - die Buchung von In- und Auslandsreisen:
die Kataloge der einzelnen Ziele, den Urlaubsort auswählen, alle Sorgen um Unterkunft, Fahrkarten, Transfer oder Versicherung übernehmen; die Bücherei - der Ort, wo die Bücher ausgeliehen werden können, der Leser, einen Leserausweis bekommen, die Bücher- in der letzten Zeit viel teurer, die Bücher ausleihen; der Friseur, die Friseuse, die Haare schneiden, sich rasieren lassen, die Haare färben, einen guten Haarschnitt haben, die Dauerwelle, die Kosmetik, die Massage;

c) das Kaufverhalten:
kaufsüchtig, die Kaufsucht; die Ware gut und schnell tos werden, gut verkaufen - der Traum jedes Geschäftsbesitzers und jedes großen Konzerns, die ganzen Teams von Marketingmanagern, die Werbung, die Kostproben, die Ware im Geschäft, in den Regalen, in der Augenhöhe und optisch gelockt aufstellen, im Briefkasten Werbematerial mit Informationen über bestimmte Produkte, Preise, Vergünstigungen oder Ratenbezahlung finden, Fernsehwerbungen gewaltig stören, besonders bei spannenden Filmen - offensichtlich sich genug Menschen geben, sich von der Werbung beeinflussen lassen, die Ware bestellen oder kaufen;

d) die Art und Weise des Einkaufens:
die Auswahl, die Zahlung, die Garantie, der Warensortiment, große Einkaufszentren bevorzugen, die not-wendigen Modeartikel zum Kostüm oder Mantel bekommen, die Schuhe und die Handtasche, die Krawatte und das Hemd; die Bettwäsche und die Handtücher, die Auswahl - sehr groß, viel ausgeben, günstige Öffnungszeiten, rund um die Uhr einkaufen, einige große Einkaufszentren - auch am Samstag und Sonntag geöffnet, der kostenlose Parkplatz in einer Tiefgarage - wichtig, in einer Selbstbedienung einkaufen, sich in Ruhe die Anweisungen lesen, das Datum kontrollieren oder die Qualität mit eigenen Augen überprüfen, beim Pultverkauf - Schlange stehen, in einer Selbstbedienung - alles in einem Warenkorb, zur Kasse gehen, an der Kasse zahlen bar, d.h. cash, mit einer Kunden- oder Kreditkarte oder mit Schecks, die Quittung oder den Kassenblock, bei größeren Anschaffungen - zwei Jahre Garantie auf Jedes Erzeugnis, die Reklamation -aber nur mit einer Quittung möglich, mündlich oder schriftlich reklamieren und alte Gründe der Reklamation präzisieren;

e) die ausländischen Produkte, der Sortiment, die Exportwaren:
ausländische Ware, die Preise mit den Preisen in der EU vergleichen, manche Produkte günstiger, früher im Ausland die Möglichkeit die Mehrwertsteuer zurück zu bekommen, aus dem Ausland - z. B. südliches Obst und Gemüse, die Textilwaren, die Schuhe, die Kosmetik, die Autos, ein reiches Sortiment, große Auswahl, das Sortiment in den Kaufhäusern und Supermärkten - ausländische Geschäftsketten wie Billa, Lidl, Drogeriemarkt, Metro, die Slowakei exportiert: die Autos, das Glas, die Keramik, die Möbel, den Wein, das Bier, die Elektrogeräte.
Oboduj prácu: 10 9 8 7 6 5 4 3 2 1


Odporúčame

Cudzie jazyky » Nemčina

:: Aktuelle Wechselkurse Euro

:: KATEGÓRIE – Referáty, ťaháky, maturita:

0.020