Slovná zásoba - Verpflegung und Ernährung

Cudzie jazyky » Nemčina

Autor: Chlapec danogif
Typ práce: Ťahák
Dátum: 26.05.2008
Jazyk: Nemčina
Rozsah: 929 slov
Počet zobrazení: 8 467
Tlačení: 528
Uložení: 537
Praktické!

Slovná zásoba - Verpflegung und Ernährung 

a) das Essen und das Trinken:

die wichtigsten menschlichen Bedürfnisse, ohne Flüssigkeit nicht überleben, ohne Essen - 3 bis 4 Tage aushalten; die Mahlzeiten - das Frühstück, das zweite Frühstück, das Mittagessen, die Jause und das Abendessen; regelmäßig essen, kleine Kinder und Jugendliche - fünfmal am Tage essen, warm, kalt essen, die Erwachsenen dreimal; das Frühstück: die Milch, der Tee, der Kakao, der Kaffee, mit Zucker und Zitrone, das Brot, die Semmel, das Hörnchen, der Joghurt, die Salami, die Würstchen, das Et, die Marmelade, das Obst, der Schinken, der Käse, das Gemüse, die Butter, der Stollen; das zweite Frühstück: gegen 10 Uhr, etwas Leichtes, Obst, Joghurt, kleines Brötchen; das Mittagessen: zwischen 12 und 13 Uhr, die Suppe, das Hauptgericht, ein Glas Mineralwasser, die Limonade, das Bier oder den Wein trinken, der Nachtisch; die Jause: am Nachmittag einen Kuchen essen, ein Stück Brot, Obst; das Abendessen: kalt oder warm essen, ungesund nach 20 Uhr viel zu essen, nicht gut schlafen können; die Essgewohnheiten, die Lieblingsspeise haben, etwas ungern, gar nicht essen, die Süßspeisen, das Fleisch lieben, der Vegetarier- kein Fleisch essen, eine Vegetarierin sein; ein Lieblingsgericht zubereiten, kochen, braten, backen, dünsten, garen; den Appetit nach etwas Pikantem, Süßem bekommen, kriegen, den Durst und den Hunger haben, einen Riesenhunger / Bärenhunger haben, durstig, hungrig sein; strenge Diät halten; sich satt essen; sehr gut schmecken, schmackhaft sein;

b) die Essgewohnheiten:

jedes Land, spezifische Merkmale haben, andere Nationalgerichte essen; in der Mensa, in der Kantine, zu Hause, im Restaurant essen; in der Schulmensa essen - der Grund: die meisten Müttern berufstätig, langer Unterricht, in den westlichen Schulen nicht üblich sein, das Büffet; zu Hause - die Familie zusammen essen, in der Küche, im Esszimmer, am Tisch sitzen, zu Tisch bitten, rufen, zu Tisch gehen, sich selbst bedienen, den Tisch, die Tafel festlich aufdecken, das Tischtuch, die Serviette, das Besteck, der Löffel, die Gabel, das Messer, das Glas, das Bierglas, das Weinglas, der Salzstreuer, die Pfeffermühle, der kleine Teller, der Suppenteller, der flache Teller, die Blumen, der Senf, der Ketschup; ins Restaurant nicht täglich gehen, bei festlichen Gelegenheiten - der Geburtstag, die Promotion, die Hochzeit, mehrere Personen, sich den Tisch reservieren lassen, jemanden einladen, die Tische besetzt, die Reservierung - die Zeit angeben, wie viele Personen, telefonisch oder persönlich erledigen; im Restaurant bedient werden, der Kellner, der Ober, die Plätze, die Mäntel in der Garderobe ablegen, die Speise- und Getränkekarte, nach der Speisekarte bestellen: die kalte, die warme Vorspeise, die Suppe, das Hauptgericht, ein fertiges Gericht, das Gericht auf Bestellung, das Geflügel, die Fische, das Wild, vegetarisches Essen, die Pasta, die Süßspeisen, der Salat, der Nachtisch, die Beilagen, alkoholische, alkoholfreie Getränke, die Kinderportion bekommen, das Menü bestellen, eine Suppe und ein Hauptgericht, der Salat, der Nachtisch, bei der Bestellung nichts ändern können; die Speisekarte zusammenstellen, im Restaurant die Hochzeit, die Promotion feiern, zu Hause keine Möglichkeit haben, die größere Feier veranstalten, wenig Platz, nicht genug Geschirr haben, in aller Ruhe die Feier genießen, die Feier im Restaurant - Vor- und Nachteile, teurer sein, keine Sorgen, (nicht) schmecken, weitere Pro und Kontras, bar, mit der Karte zahlen; die Tischmanieren, guten Appetit, Mahlzeit, Wohl wün-schen;

c) im Ausland

die Speisen der nationalen Küche kosten, anderes Geschmack haben, andere Kräuter, Gewürze verwenden, das Fleisch, das Gemüse auf andere Weise vorbereiten, mehr Fisch, Reis, Gemüse essen, Ungarn: Gulasch, Fischsuppe, Italien: Spaghetti, Pasta, Russland: Borschtsch, die Tschechische Republik: der Schweinebraten, die Knödel, das Kraut und gebratenes Fleisch, die Slowakei: Brimsennockerl; das Essen ist mit der Gesundheit verbunden, genug Getränke konsumieren, grobe Fehler machen, in die Schule, in die Arbeit ohne zu frühstücken gehen, keine Suppe essen, die gesunde und ungesunde Ernährung, vitaminreich, bunt, das Geflügel: Hühner- und Putenfleisch essen, fette Speisen, zu viel Eiweiß, gebratene Speisen ungesund sein, die Krankheiten verursachen, ungesunde Speisen konsumieren, eine Diäten halten, vegetarisches Essen, für kleine Kinder ungeeignet, salzige und scharf gewürzte Speisen;

d) die Gemeinsamkeiten und die Unterschiede, die internationale Küche:

in allen Speisekarten vorhanden — die Nudelsuppe, die Hühnersuppe, Wiener Schnitzel, die gebratenen Kartoffeln, die Ente, überall bestellen, die italienische Küche - Pizza, Spaghetti, Lassagne, das schnelle Essen, einen Hamburger, die Pommes frites essen, Cola trinken, die Schnellimbisse — in jeder Stadt, in den asiatischen Ländern - China oder Thailand: viel Reis, Fische, Meeresfrüchte, in Frankreich viel Gemüse, Käse, dazu Wein, in Deutschland der Eintopf (eine dichte Gemüsesuppe mit Fleisch}; die Spezialitäten, das Essen auf verschiedene Weise servieren, in China und Japan beim Essen auf dem Boden sitzen, zum Essen die Stäbchen statt Essbesteck benutzen, runde Platte, sich drehen, sich bedienen;das Lammfleisch, in südlichen Ländern Europas (in Spanien, in Portugal, in Kroatien) die Spezialität - der Fisch, in der Slowakei - die süßen Gerichte, mit Mohn vorbereiten, die Buchteln, die Knödeln, der Strudel;

Kurssi thaimaan baht (THB) - Thaimaa

e) die Kinderernährung:

kleine Babys stillen, die Immunität stärken, die Muttermilch, gesund, mit sechs Monaten erstes Gemüse bekommen, später Obst, sich an die feste Nahrung gewöhnen, regelmäßig das Essen und trinken anbieten, beim Essen die Ruhe haben, keine Hektik, die Vegetarier, der Körper, sich entwickeln, eine bunte Kost brauchen, für die Zähne, den Körperbau wichtig; den Durst stillen / löschen, auf jemandes Wohl/Gesundheit trinken;

die Essgewohnheiten dem kleinen Kind beibringen, sich vor dem Essen die Hände waschen, ruhiges Essen, keine Bonbons und Schokolade vor dem Essen, kein lautes Sprechen, „Guten Appetit!" oder .Mahlzeit!" sagen, aus dem Glas trinken, „Danke" fürs Essen sagen;

die Trends der Verpflegung sich ändern, die Anhänger verschiedener Diäten sein, manche gefährlich, der Gesundheit schaden, „in"- die Trennkost, die Trennung der einzelnen Speisen, Fleisch und Gemüse extra, der Reis, die Kartoffeln, das Gemüse separat essen, bei meisten Diäten Jo-Jo-Effekt entstehen, die Kilos zurückkommen, viel gesünder Sport zu treiben, sich mehr bewegen

 

Oboduj prácu: 10 9 8 7 6 5 4 3 2 1 (10-najlepšie, priemer: 5.5)


Založiť nové konto Pridať nový referát

Odporúčame

Cudzie jazyky » Nemčina

:: Aktuelle Wechselkurse Euro

:: KATEGÓRIE - Referáty, ťaháky, maturita:

0.012