Meine Heimat

Cudzie jazyky » Nemčina

Autor: babenka123
Typ práce: Referát
Dátum: 23.05.2008
Jazyk: Nemčina
Rozsah: 660 slov
Počet zobrazení: 11 187
Tlačení: 645
Uložení: 546
Praktické!
Charakterisieren Sie die Slowakei mit Hilfe der Landkarte.
Welche Angaben würden Sie über unser Land präsentieren?
Wo liegt unser Land?
Welche Nationen leben in der Slowakei?
Welche Sehenswürdigkeiten in welchen Städten würden Sie deutschen Touristen zeigen? Warum ausgerechnet diese?
Was sagen Sie über unsere Naturschönheiten?
 
Meine Heimat heißt die Slowakei. Die Slowakische Republik liegt in der Mitte, man konnte auch sagen im Herzen Europas. Mit der Fläche von 49 035 km2 gehört es zu den kleinsten Ländern Europas. Die Hauptstadt der Slowakei ist Bratislava.

Die Slowakei hat mehr als 5 Millionen Einwohner, das sind die zweitgrößte Gruppe: Slowaken und Ungarn. Hier leben auch andere Minderheiten, wie sind: Tschechen, Polen (Wechselkurs Polnischer Zloty (PLN)), Zigeuner, aber auch Deutsche, Ukrainer und Russinnen.

Die größten Städte sind Bratislava, Košice, Banská Bystrica, Trnava, Trenčín, Žilina, Prešov, …  Die Slowakische Republik entstand am 1. Januar 1993. Die Verfassung bestimmt, dass sie ein demokratischer Rechtstaat ist. Der Präsident ist Oberhaupt. Er hat repräsentative Funktion. Hier gehören auch Ministers, Politiker, Parlament. Die Währung ist Slowakische Krone.
Die Slowakei grenzt im Norden an Polen, im Osten an die Ukraine, in den Süden an Ungarn, im Westen an die Tschechei und im Südwesten an Österreich.

Die Slowakei ist ein Gebirgsland. Zu den bekanntesten Gebirgen gehören: die Hohe und Niedere Tatra, Ostkarpaten, Westkarpaten, die Kleinen Karpaten, die Große und Kleine Fatra, die Beckiden, die Slowakische Paradies, das Slowakische Erzgebirge (in Snina Vihorlatsgebrige - Kriváň, Sninský kameň). Das höchste Gebirge der Slowakei ist die Gerlachspitze (2655 m).
Hier sind auch die Tiefebenen (Niederungen), am bedeutendsten sind das Ostslowakische Tiefebene und Donauniederung(Donautiefbands). Hier baut man Getreide, Zuckerrüben, Mais, Kartoffeln, Rebe, Tabak. Überall gibt es Täler, Berge und Wälder.
Der größte Fluss der Slowakei ist die Donau. Sie verbindet das Land mit dem Schwarzen Meer. Die anderen Flusse sind: die Waag, die Gran, Morava, Tisa, Hornád, …

In der Hohen Tatra gibt es viele Bergseen und Teichen (in Snina Meeresauge).
Die Slowakei liegt in der gemäßigten Klimazone. Es ist vor allem kontinental.
Die Industrie bildet die Chemieindustrie, Maschinenbau, die Hüttenwesenindustrie, Mettalverarbeitungsindustrie (Braunkohle, Lignit, Magnesit, Eisenerz, Kupfer und Erdöl), Nichteisenmettalindustrie, Elektronikindustrie, …

Die Slowakei kann den Ausländern verschiedene touristische Attraktionen anbieten. Hier sind schöne Berge und Wälder. Die Hohe Tatra ist das kleinste Hochgebirge der Welt und das höchste Gebirge der Slowakei. Sie erstreckt sich and den Grenzen zwischen der Slowakei und Polen. Hier sind verschiedene Seen, sie haben die Namen „Pleso“. Der größte und tiefste See ist Groß Hincovo pleso. Hier sind auch Höhlen - Eishöhle, Tropfsteinhöhle, Aragonithöhle, …

Bekannte Schlosse und Kastelle sind Jagdschloss, Rotes Kloster, Betliar, das Schloss die Anthol. Hier sind auch viele Burgen und Burgruinen: Bratislavaer Burg, Devin, Zipser, Bojnice, …
Kurorte, Heilbäder, Thermalquellen: Piešťany, Trenčianske Teplice, Dudince, Sliač, Kováčová, Bardejovské Kurorte, …
Bratislava: ist die Hauptstadt der Slowakei. Das ist der größte Stadt. Bratislava ist das kulturelle, wirtschaftliche, politische Zentrum des Landes. Das ist das Zentrum des Handels. Es ist der Sitz der Regierung, des Präsidenten und des Parlaments. Es hat die günstige Lage für Handel, Touristik, internationale Treffe, Aufstellungen und Konferenzen. Es liegt an der Grenze zu Osterreich und Ungarn. Von Wien ist es nur 60 km entfernt. Hier sind: Slovnaft, Figaro, mehrere Hochschulen (Komenský, Technische, Ökonomische), Forschungsinstitute, Wissenschaftsinstitute.
Sehenswürdigkeiten von Bratislava: Nationaltheater, die Burg Devin, die Staatsoper Slavin, die Aussichtskaffeehaus Bystrica, Michaelstor, Paläste, das alte Rathaus, der Sankt-Martins-Dom, Bratislavaer Burg, …

Andere Städte:
-  Trnava: „das slowakische Rom“
-  Trenčín: „der Stadt der Mode“
-  Banská Bystrica: Patrizierhäuser
-  Levoča: Holzschnitzereien an dem Altar von Meiste Paulus in der St. Jakobskirche
-  Bardejov: schönes Stadtzentrum.
In dieser Stadt werden verschiedene Veranstaltungen und Traditionen organisiert:
- die Pressburger Musikfestspiele,
- verschiedene Sportveranstaltungen,
- in den Städten Detva, Východná, Svidník werden jährlich Festivals der Volksmusik und Volkstanzes organisiert.
- Am Weinachten haben Leute Weihnachtsbaum, nach dem Abendsessen haben unter ihm die Geschenke.
- Am Osternmontag gießen die Jungen die Mädchen mit dem Wasser und peitschen mit der Knute. Die Jungen bekommen die Eier.
- Am Frühling ist Morena.
Oboduj prácu: 10 9 8 7 6 5 4 3 2 1


Odporúčame

Cudzie jazyky » Nemčina

:: Aktuelle Wechselkurse Euro

:: KATEGÓRIE – Referáty, ťaháky, maturita:

0.017