Jugend und Gesellschaft

Cudzie jazyky » Nemčina

Autor: Dievča RawVeva (20)
Typ práce: Maturita
Dátum: 02.03.2016
Jazyk: Nemčina
Rozsah: 1 048 slov
Počet zobrazení: 2 906
Tlačení: 158
Uložení: 139
Praktické!

Jugend und Gesellschaft

A)  Jugend heute (Aussehen, Mode, Charakter, typische Eigenschaften, Interessen) - Nicht alle jungen Menschen sind gleich. Es gibt viele Unterschiede – im Verhalten, Aussehen, Interessen. Aber viele Jugendliche  lieben Freiheit, wollen ihren eigenen Weg gehen, passen sich nicht gern an. Sie meinen, dass sie vieles besser als ihre Eltern wissen. Sie wollen anders als ältere Generationen leben. Viele junge Leute meinen, dass die Älteren ihre Probleme nicht verstehen können.  Manche wollen im Zentrum der Aufmerksamkeit sein. Die Freunde (die Clique) spielen sehr wichtige Rolle im Leben der jungen Leute - sie wollen nicht allein sein, wollen sich nicht ausschließen. Die Mode und das Aussehen sind für viele Jungendliche wichtig. Einige, vor allem Mädchen, aber manchmal auch die Jungen,  legen einen großen Wert auf das Aussehen – moderne, oft Markenkleidung, Friseur, gute Figur usw. Die Eigenschaften oder das Verhalten der jungen Leute kann man nicht generalisieren. Man kann aber sagen, dass die heutige junge Generation selbständiger und selbstbewusster ist. Junge Leute haben unterschiedliche Interessen (Hobbys): Musik, Kino, Filme, Fernsehen, Computer, Computerspiele, Treffen mit den Freunden, Disko, Tanz, Reisen usw.

B)  Stellung der Jugend in der Gesellschaft (Rechte und Pflichten, Studium – Möglichkeiten, Arbeitsmöglichkeiten, junge Familien) - Nicht nur junge Menschen haben in der Gesellschaft viele Rechte, aber auch bestimmte Pflichten.  Zu den Menschenrechten gehören: Recht auf die Ausbildung und Studium (in unserem Staat kostenlose Ausbildung), eigene Meinung, die Arbeit. Sie können frei reisen, sich umziehen, heiraten, Familie gründen. Sie können sich selbst die Schule (die Grundschule, die Mittelschule oder die Universität) auswählen. Sie haben Wahlrecht - mit 18 Jahren können sie wählen – das Parlament (die Abgeordneten im Parlament), den Präsidenten, den Bürgermeister in unserer Stadt oder unserem Dorf. Sie haben natürlich auch viele Pflichten: In der Schule gibt es 10-jährige Schulpflicht. Die Schüler und Studenten müssen minimal 10 Jahre die Schule besuchen und sich für den Unterricht vorbereiten. Sie sollten den Eltern zu Hause (im Haushalt) bei den Hausarbeiten helfen. Junge Generation hat viele Möglichkeiten, die die alter Leute hatten nicht – Studienmöglichkeiten, Arbeitsmöglichkeiten (besonders im Ausland), Reisemöglichkeiten usw. Studienmöglichkeiten – man kann sich die Schule frei auswählen (nach den Interessen, dem Talent, den Kenntnissen), man kann im Ausland studieren, an einem Studienaufenthalt teilnehmen usw. Arbeitsmöglichkeiten – in der Slowakei gibt es weniger Arbeitsplätze für die Absolventen. In größeren Städten ist die Situation besser, man kann hier auch mehr verdienen. Viele junge Leute arbeiten im Ausland (in England, Irland, Österreich, Deutschaland, Frankreich …) – es gibt hier mehr Arbeitsplätze, sie verdienen mehr, die Arbeit ist aber oft nicht sehr qualifiziert. Die Slowaken können schon legal in der ganzen EU arbeiten.

C) Jugendprobleme und Verhältnisse unter Jugendlichen, Generationsprobleme – Die junge Generation kämpft mit eigenen Problemen. Sie haben Probleme in der Schule mit den Lehrern, Eltern, Freunden, Liebe, Aussehen. Die Hauptprobleme vielen Jugendlichen sind auch Arbeitslosigkeit, Wohnungsprobleme, Geldprobleme, Alkoholismus, Drogensüchtigkeit und andere Süchtigkeiten. Zwischen den Schülern und Lehrern kommt manchmal zu den Konflikten, weil die Jugendlichen die Welt mit eigenen Augen sehen. Sie denken anders, sind anderer Meinung, deshalb sind sie sehr kritisch. Das Handeln der Lehrer finden sie nicht fair, sie wollen bessere Noten bekommen. Probleme zwischen den Eltern und Jugendlichen entstehen, weil manche Eltern zu streng sind, weil sie zu hohe Ansprüche haben. Immer mehr Jugendlichen empfinden ihren Alltag als anstrengend. Sie leben im Stress. Stress verursacht psychische Probleme nicht nur bei älteren Leuten, sondern auch bei den Jugendlichen. Verhältnisse unter Jugendlichen können ganz verschieden sein. Das hängt von vielen Faktoren ab: ob das gute Freunde sind, nur zufällig vorbeikommende Fußgänger oder ganz unbekannte Leute. In einigen Situationen können diese Verhältnisse ganz gespannt sein. Rechtsextreme, Drogensüchtige, Betrunkene oder Angehörige zahlreicher Jugendgruppen (Skinheads, Punks,...) können bestimmte Vorurteile gegenüber anderen jungen Menschen haben. Einige Themen wollen sie nicht mit den Eltern besprechen. Besser lösen sie die Probleme mit ihrer Clique. Manche haben die Liebesprobleme, die von der Liebe der Mädchen ernst genommen werden. Im bestimmten Alter spielt auch das Aussehen eine wichtige Rolle. Im Vordergrund stehen die Haare, das Gesicht, die Kleidung, die Gestalt. Junge Leute haben viele Idole und Vorbilder. In Medien zeigt man nur schön gestylte und erfolgreiche Leute. Die Generationsprobleme können wir nur schwer beseitigen. Sehr wichtig für beide Seiten ist Die Kommunikation.

D)  Negative Erscheinungen im Leben der Jugendlichen (Gewalt, Drogen) – Auch junge Menschen können Probleme haben – in der Familie, in der Schule, mit den Freunden, in den Beziehungen. In der Familie: andere Meinung als die Meinung der Eltern, dann Streit, Alkohol und andere Süchte in der Familie, Scheidung der Eltern usw. In der Schule:  schlechte Noten, schikanieren, einige Schüler schwänzen die Schule usw. In  den Beziehungen: der Streit, die Verabschiedung von dem Freund / von der Freundin. Probleme entstehen auch dann, wenn die Leute lügen, sich weh tun, betrügen. Drogen:  jeden Tag nehmen mehrere abhängig Leuten zu. Sie machen es für Spaß, von der Müde, sie wollen etwas Neues, Verbotenes anpassen. Manchmal geben jungen Leuten die Drogen ein, um neue Freunde zu gewinnen. Es kann deshalb sein, dass sie Familienprobleme haben (Eltern haben fast keine Zeit für sie, oder sie immer streiten, sogar wollen sie sich scheiden, sie können auch Alkoholiker sein…). Alkoholmissverbrauch: in der Slowakei gilt einen Gesetz: Den unmündigen Personen darf niemand welcherlei Alkohol verkaufen. Dieses Gesetz wird aber immer angreifen. Nicht nur die Jugendlichen über 15 Jahren, sondern auch jüngere Kinder. Sie fangen zuerst mit der Wein an, dann versuchen sie auch harten Alkohol (mit 40 Prozent und hoch). Gewalt: unter den Leuten war es immer. Heute führen wir mehrere Zufälle nach der Gewalt. Die Jugendliche ist so deformiert, dass manchmal sehr schwer Traum und Realität unterschieden. Nachrichten von der ganzen Welt sind schrecklich – es kommt auch zu dem Schlachten.

E) Vorstellungen der Jugend über die Zukunft (Träume, Sehnsucht, Sorgen) – Wie jeder Mensch, auch ich habe eigene Träume, Sehnsucht, Vorstellungen über die Zukunft. Meine Zukunft ist nicht bestimmt, ich weiß nicht genau, was ich will, was ich von meinem Leben erwarte. Ich mochte gedeihlich die Abitur machen und die Uni besuchen – ich will Übersetzerin werden. Ich bin einen von diesen Leuten, die Karriere machen wollen. Ich wünsche nur die Gesundheit für meine nächste. Sorgen den Jugendlichen: die müsste ich nicht haben, aber die hat jeder Mensch – es gibt Probleme mit Wohnen, Erwachsenen, aber immer ist hier jemand für sie und hilft ihnen.

Oboduj prácu: 10 9 8 7 6 5 4 3 2 1 (10-najlepšie, priemer: 6.5)

:: Prihlásenie



Založiť nové konto Pridať nový referát

Odporúčame

Cudzie jazyky » Nemčina

:: Aktuelle Wechselkurse Euro

:: KATEGÓRIE - Referáty, ťaháky, maturita:

0.014