Massenmedien

Cudzie jazyky » Nemčina

Autor: Chlapec riko
Typ práce: Maturita
Dátum: 29.07.2008
Jazyk: Nemčina
Rozsah: 1 413 slov
Počet zobrazení: 14 312
Tlačení: 716
Uložení: 906
Praktické!

a)  Typen und Aufgaben der Massenmedien (Vorteile und Nachteile)
-  e Medien erleichtern der Menschen das Leben
-  Medien sind alles, was uns informiert
-  die Information können an dem Papier sein, oder man kann die Information von Radio hören, in Fernseher sehen, oder in Internet suchen
-  die Massenmedien wie Bucher, Zeitungen und Zeitschriften, Radio und Fernsehen haben unser Leben verändert
-  alles ist leichter, spannender, schneller, bequemer
-  sie tragen und vermitteln viele Informationen, sie sind Informationsvermittler lund Informationsträger
-  die Komunikation durch Masmedien ist die Komunikation zwischen den Menschen
-  die Gesprächspartner können einander sehen oder nicht sehen
-  die Masmedien bieten den Konsumenten Information, Unterhaltung und Bildung
-  man muss die Informationen zuerst gewinnen (získať) und vorbereiten, erst dann kann man sie vermitteln
-  ein riesiger Fortschritt in der Medienevolution war die Erfindung von Buchdruck in  h Jahre 1438 bon Johannes Guttenberg
-  ewige Informationen werden unterdrückt (skreslené) und wir bekommen nicht mehr ein objektives Bild
-  die Massenmedien sollten ihre Arbeit objektiv machen aber oft (vor allem in der Presse) ist es nicht so
-  verschiedene politische Parteien beeinflussen (ovplyvňovať) die Zeitungen und dann beeinflussen die Nachrichten -  wesentlich die offentliche Meinung
-  deshalb ist die Arbeit der Journalisten sehr verantwortlich und oft auch gefährlich
-  verschiedene Redaktionen schließen mit mehreren Agenturen Verträge ab, um ein Angebot am primer Information zu haben (z. B. TASR)
-  Korespondenten sitzen in den Hauptstädten der wichtigeren Staaten und liefern (dodávať) aktuelle Berichte
-  die älteste Medien sind Zeitungen
-  eher gingen die Zeitschriften nur ein Paar Mal pro Monat aus
-  die Information war nicht aktuell und alles dauerte zu lange
-  heutzutage gehen die Zeitungen morgen und auch abends
-  nach der Presse wurde der Rundfunk erfunden
-  erste Sendung war in Jahre 1920 in Große Britannien
-  nächste Massmedien, die in vergangenem Jahrhundert entsteht ist Fernsehen
-  in Fernsehen läuft heute fast alles - die Nachrichten, die Unterhaltung, Filmen, Serien, Fernspiele, usw.
-  im der Gegenwart spricht man über neue Medien
-  in 70-er und 80-er Jahren wurden erfunden: Videotechnik, Satelliten- und Kabelfernsehen, Bildschirmtext (teletext), Faxgeräte – sie wurden in Multimedien verbunden (PC, Fax, Telefon)
-  in 90-er Jahren war bekommt diese Technik Name „Multimedia“: die Verbindung von Computer, Fernseher, CD-Player, Telefon und Fax zu einem Gerät
-  das Medium zu Beginn des nächsten Jahrhunderts wird das Internet sein
-  das Internet ist ein weltweites Netzwerk von Computern, die über Telefon- und Datenleitungen miteinander verbunden sind
-  Internet kennt keine Grenze, ist International
-  es ist sein Vorteil, aber auch Nachteil - Internet kann niemand zensurieren, aber auch nicht kontrollieren
-  niemand weiß, dass die Informationen Wahrheit sein
-  aber die Aktualität ist beste vor allem
-  auch wenn jemand eine Information sucht, geht nicht in die Bibliothek, aber sitzt zu Computer und sucht in Internet
-  und wenn man weiß, wo suchen, immer sucht man, was er will
-  man kann die Nachtrichten in Internet lesen
-  diese Nachrichten sind objektiv und wahr
-  ich sage nicht, dass in Fernsehen die Information nicht objektiv sind, aber sie können meine Meinung ändern, und ihre Ideen propagieren

-  also wir kennen 2 Typen der Medien:
 
elektronische Medien
Computer
Video
CD
Radio
Fernseher
Walkman
 
+ für manche ist es bequemer – es spart die Zeit
+ alle diese Medien erleichtern uns das Leben
- man nimmt alles passiv ein
-  es entwickelt fast keine Phantasie und Vorstellung
 
Printmedien
- Druckerzeugnisse
- Bücher
- Presse

+ sie entwickeln die Phantasie
-  jetzt muss man für die Bücher viel bezahlen
 
b) Presse (Zeitungen, Zeitschriften, Rubriken) – Auswahl, Lesen, beliebste Rubriken und Artikel
 
Die Presse
-  die Presse ist ein allgegenwärtiges Medium
-   trotz der großen Konkurenz des Fernsehens und des Hörfunks (rozhlas) haben sich die Printmedien in der Medienlandschaft (sféra médií) behaupten (udržať) können
-  ohne Presse können wir uns das Leben nicht vorstellen
-  es gibt bei uns die grose Auswahl von Zeitungen und Zeitschriften z. B. bei uns sind es Nový čas, SME, Pravda, Šport…
-  dann gibt regionale Zeitungen, die uns genau über allem, was in unserem Region passiert, informieren
-  in der Zeitungen finden wir, die Nachrichten, Einladungen, Werbunganzeigen, Witze, Horoskope, Fersehprogramme oder Rezepte usw.
-  dann gibt speziele Zeitschriften für Jugendliche, Frauen, Männer
 
Wodurch unterscheidet sich eine Zeitung von einer Zeitschrift?
- es gibt viele Unterschiede, die wesentliche sind:

- Rubriken (Wissenschaft, Kultur, Sport, Wirtschaft, Inland, Ausland, Unterhaltung…)
- wie oft sie erscheint (täglich, wochentlich, monatlich, jährlich)
- graphische Gestaltung (schwarzweiß, farbig)
- Bilder (Qualität, Menge)
- sprachliches Niveau (anders ist es für Kinder, Jugendliche, Erwachsene, Wissenschaftler geschrieben)

-  die Zeitungen beeinflussen oder gestalten die öffentliche Meinung
-  in der Redaktion einer Zeitung oder einer Zeitschrift arbeiten die Redakterure
-  sie leiten die Arbeit der Berichterstatter, der Reporter, der Bildreporter, der Korrespondentern usw.
-  zu den Aufgaben des Redakterurs gehört, damit es vorschlägt, welche Nachrichten, Berichte, Reportagen oder Kommentare gedruckt oder gesendet werden solllen
-  jeder Redakterur hat sein eingenes Wissenschaft, Unterhaltung
-  der Chefredakterur schreibt oft auch den Leitartikel, der sich auf der ersten Seite der Zeitung befindet
-  Zeitungen und Zeitschriften erscheinen täglich, wöchentlich, vierzehntäglich, monatlich oder vierteljährlich und man kann sie an den Zeitungskiosken kaufen
-  sehr bequem ist die Möglichkeit, die Zeitung auf Grund einer Bestellung von den Zeitungsfrauen ins Haus bringen zu lassen
-  die meisten Familien beziehen einige Zeitungen und Zeitschriften

e Zeitungen
-  sie erscheinen täglich
-  in den Spalten (stĺpec) des Tageszeitung finden wir das Wichtigste über die Außen- und Innenpolitik, Wirtschaft, Kultur, Technik und Wissenschaft, über Sport und anderes mehr
-  viel Raum nimmte in der Zeitung der Anzeigeteil (inzerát) ein
-  sie sind schwarzweiß
e Zeitschriften
-  sie erscheinen wochentlich, monatlich oder jährlich
-  sie sind färbig, kräftig, bunte
-  viel Platz nimmt Werbung ein
-  meistens haben die Zeischriften mehr Seiten
Bücher
-  von Medizin über Ökonomie bis Psychologie werden viele Fachbereiche abgedeckt
-  sehr gefragt sind zur Zeit Enzyklopädien und Bücher über Management und Marketing.

c)  Fernsehen und Rundfunk (beliebste Sendungen)
 
s Fernsehen
- wurde am Anfang des 20 – sten Jahrhundert (in Jahre 1926) erfunden
- s Fernsehen ist eine Technik Bild und Ton übermitelt (über große Entfernungen aus dem Ozean)
- das Fernsehen ist ein Medium, welches sehr viele Personen erreicht und von ihnen genutzt wird
- aus diesem Grund bezeichnet man das Fernsehen als Massenmedium
- das Fernsehen hat feste Aufgaben in unserer Gesellschaft:
1. Informationspflicht (informačná)
2. Mitwirkung an der Meinungsbildung (pôsobí na vytváranie mienky)
3. das Fernsehen bestimmt das Thema
- in jedem Haushalt gibt es heute einen Fernsehnapparat
- man muss für den Tv – Empfang bezahlen
- die Gebühr ist monatlich unterschiedlich
- sie ist von den Programmen abhängig
- i Fernsehen läuft heute fast alles
- das Program – das ist alles, was man an einem Tag sehen kann
- die Sendung – das ist ein Teil des Programs
- Sendungen: Nachrichten, Sport, Wettervorhersage, Werbungen, Filme (Krimi-, Spiel-, Abenteuer-, Natur-, Dokumentar-, Kriegs-, Autobiografie-, Horor-, Komödienfilme, Theaterstücke), Spielmärchen, Zeichentrickfilme, Serien, Sportübertagungen, Konzertübertragungen, Regionalsendungen, Folkssendungen, Talk – show, Quiz, Ratgeber…
- heute gibt es auch private Sender, und die Programmauswahl ist somit viel größer
- die private Konkurrenz brachte dem Zuschauer ein gröSeres Angebot an Unterhaltung und Sport
Kinder und Fernsehen
- das Fernsehen nimmt im Alltag heutiger Kinder einen festen Platz ein
- aber nicht nur das Fernsehen, sondern auch Video-Spiele und Computer-Spiele faszinieren die Kinder ebenso
- Gewaltdarstellungen (náslie) im Fernsehen hat Auswirkungen (následok) auf Kinder
- die Gewaltszenen werden genüßlich ausgeschmückt (nadmerne okrášlené), der Phantasie sind selten Grenzen gesetzt (fantázia je zriedkavo ohraničená)
- das Fernsehen gehört zu den wichtigsten Massenmedien
- es ist einfach und bequem zu empfangen (prijímať), aktuell, lebendig (živý) und manchmal auch unterhaltsam (zábavný), informativ und interessant

Vorteile des Fernsehens

  + man kann sich ausbilden
  + wir kriegen neuen Informationen
  + wir erfahren alles schnell und aktuel
  + wir können uns erholen und unterhalten, entspannen
  + die Zeit schlagen

Nachteile des Fernsehens
  - das Tv schadet unseren Augen
  - man hat wenig Bewegung
  - man sitzt in einem Sessel und nimmt zu
  - man hat schlechte Körperhaltung
  - man sieht viel Gewalt
  - die Leute gucken alles passiv

Rundfunk
-  jedes Rundfunkprogramm wird auf einer bestimmten Wellenlänge ausgestrahlt
-  durch diese Rundfunksendungen werden Werbung, populäre und klassische Musik, Gedichte, verschiedene Texte, Vorträge, Kommentare, Debatten aus allen Bereichne des gesellschaftlichen Lebens übertragen
-  jede Stunde bringt der Rundfunk neue und wichtige Nachricthen aus dem In- und Ausland und aktuelle Wettervorhersagen
-  jetzt ist s Radio den besten Relax für heutige Jugend
-  ich höre am liebsten FunRadio
Oboduj prácu: 10 9 8 7 6 5 4 3 2 1 (10-najlepšie, priemer: 6)

:: Prihlásenie



Založiť nové konto Pridať nový referát

Odporúčame

Cudzie jazyky » Nemčina

:: Aktuelle Wechselkurse Euro

:: KATEGÓRIE - Referáty, ťaháky, maturita:

0.018