Ernährung

Cudzie jazyky » Nemčina

Autor: Chlapec riko
Typ práce: Maturita
Dátum: 31.07.2008
Jazyk: Nemčina
Rozsah: 1 580 slov
Počet zobrazení: 9 494
Tlačení: 599
Uložení: 667
Praktické!

a)  Essen und Trinken (Frühstück, Mittagessen, Abendessen), Lieblingsgericht
-  während eines einzigen Tag führt der Mensch eine Menge Tätigkeiten aus
-  jeder von uns ißt gern etwas anderes
-  mir schmeckt am besten süße Speißen, z. B. Palatschinken, Reisbrei, Nudeln mit Kakao
-  aber ich eese auch gern Gemüsegerichte (zeleninové jedlá)
-  ich mag  auch Fleisch, also ich bin kein Vegätarier
-  nach meiner Meinung sollte man alles essen aber nur mäßig (mierne) und man sollte sich nicht überessen (prejedať sa)
-  ich gebe den Vorzug gesunder Nahrung und ich bemühe mich mit diesem Motto zu leiten: „Ich esse, um zu leben.“
-  aber manchmal ist es anders:  „Man lebt, um zu essen.“
-  jeder Mensch sollte Morgens frühstücken
ein Frühstück sollte gesund, leicht, reichhaltig (výdatný) und gut verdaulich (stráviteľný) sein
-  morgens braucht Körper am meistens von Energie
-  ich frühstücke am liebsten Müsli mit Joghurt oder Haferflocken mit Milch
-  etwa um 10 Uhr kommt, die Pausebrotzeit (desiata)
-  es genügt völlig (úplne stačí) eine Kleinigkeit zu esen
-  die Ärzte empfehlen Gemüse, Obst oder ein Milchprodukt
-  es ist nicht gut, nichts zum Vesperzeit zu essen
-  man hat dann Hunger, und je mehr (tým viac) ißt man zum Mittagessen
-  wir dürfen nicht auch an Trinken vergessen
-  an einem Tag soll der menschliche Organismus etwa zwei Liter Flüssigkeit aufnehmen (jedoch nicht auf einmal, sondern in kleineren Mengen)
-  es ist gesund, nach jedem Essen wenigstens ein Glas Mineralwasser, Jiuce, Tee oder Obstsaft zu trinken
-  etwa um 12 – 14 Uhr kommt Mittagessen
-  ich esse in einer Schulmensa
-  mir schmeckt hier sehr gut - jeder Kostgänger bekommt etwas zum Trinken, gute Suppe, Hauptgericht, manchmal Salat, oder eine Süßigkeit - ich bin sehr zufrieden
-  mir stört nur, dass man lange Zeit in der Schlange stehen muss
-  am Nachmittags kommt die Vesperziet (olovrant)
-  ich esse nur eine Kleinigkeit, z. B. Obst, weil ich nicht so hungrig bin
-  und die letzte Speise von dem Tag ist Abendessen
-  am meistens in dieser Zeit trifft sich die ganze Familie
-  man bereitet oft eine warme Speise vor
-  in manchen Familien gibt es viele Näscher (maškrtníci), so jeder nimmt, was ihm schmeckt und warme Speisen werden nicht gekocht
-  der Mensch könnte nicht ohne Essen leben
-  aber wir sollten nicht vergessen, dass schlechte Ernährung eine Reihe von Erkrankungen bewirkt (spôsobiť)
-  immer häuftiger treffen wir mit den Erkrangungen des Verdauungstraktes (tráviace ústrojenstvo), des Magens, des Gallenblase (žlčník) und Dünn und Dickdarms (tenké a hrugé črevo)
-  manche Leute leiden an Dicke, aber gibt es auch Mädchen, die nicht essen und erkranken an Anorexie und sie können auch sterben
-  deshalb sollte man mit diesem Motto leiten: „Alles mit Maß.“
Mein Lieblingsgericht
-  ich kenne viel interessante Mahlzeiten, die ich mag, deshalb ist sehr schwer etwas auswählen
-  ich mag z. B. Backkäse mit Pommes frites, oder Fleisch auf Wein
-  ich mag auch die Mehlspeise –z. B. Buchteln und Palatschinken
-  ich bin einen großen Gourmand, also ich nicht nur esse, sondern auch koche und backe und meine Bekannte sagen, dass sehr gut
 
b) Essmöglichkeiten und Essgewohnheiten (in Mensa, zu Hause, im Restaurant)
 
Was man tun soll
-  man sollte die Gabel in der linken und das Messer in der rechten Hand halten
-  man sollte mit geschlossenem Mund essen
-  man sollte zum Kuchenessen Kuchengabel oder Löffel verwenden
-  nur Hänchen darf ohne Besteck gegessen werden
-  man sollte das Weinglas im Stiel halten
-  man sollte beim Gebrauch eines Zahnstochers die linke vor die rechte Hand halten
 
Was man nicht tun soll
-  man darf die Ellbogen beim Essen nicht auf den Tisch stützen
-  man dart keine Essgeräusche (Schmatzen) hören lassen
-  man sollte zwischen den Gängen nicht rauchen
-  man darf die benutzte Serviette nicht zusammen falten
-  man sollte den Esstisch nicht verlassen, befor die anderen ihre Mahlzeit beendet haben
 
Essmöglichkeiten

Mensa, Kantine
-  viele Schule und Firmen bieten den Leuten auch die Nahrung – es gibt verschiedene Kantine und Mensa
-  es gibt Kantine, die eine Auswahlmöglichkeit anbieten
-  also man soll aus 2 oder 3 Mahlzeiten auswählen, was man essen will
-  bei uns, in unserer Kantine ist es es anders, jeder bekommt gleiche

Mahlzeit
-  aber die Schüler sagen, dass unsere Köchinnen sehr gut kochen
-  wir bekommen immer eine Suppe, Hauptmahlzeit und oft auch etwas zu trinken (Tee oder Limonade), oder Obst, Gemüsesalat, s Kompott, es gibt manchmal s Joghurt oder Saft und Keks…
-  unsere Mensa ist nicht so groß, aber wir haben getrennt, wer und wann mitagessen kann (nach der fünfte Stunde können jüngere Schüler essen, die ältere Studenten dürfen nach der sechste Stunde)
-  System dieser Mensa ist leicht – jeder bekommt einen Zettel für jeden Tag, dort schreibt man ihre Name und Klasse, mit diesem Zettel kann man das Mittagessen bekommen
 
zu Hause
-  diese Vepflegung ist sehr günstig, weil man alles was ihm schmeckt zubereiten kann
-  man bereitet sich alles selbst zu
-  man soll auch experimentieren und auch eigene Rezepte ausdenken
-  meistens kochen zu Hause die Frauen, aber auch die Männer
-  besonders die Männer haben eine Mut etwas neues zubereiten
 
Restaurant
-  im Restaurant begrüßt uns der Kellner und führt uns zum Tisch
-  er bringt uns die Speisekarten und wartet, bis wir etwwas gewählt haben
-  nach Wahl bringt er zunächst Getränke und dann Hauptgericht
-  nach dem Essen bringt der Ober (vrchný) die Rechnung
-  wir bezahlen, legen ein Trinkgeld (sprepitné) für Bedienung zu
-  es ist nicht gesund oft in Restaurrants oder in Mc Donalds essen
-  die Gerichte sind hier voll von Fett und das zerstört unsere schlange Figuren
 
c)Nationale Küche – Spezialitäten (gesunde / ungesunde Ernährung)

Slowakische Küche

-  eine typische slowakische Mahlzeit sind die Spätzle (halušky) – das sind die Nocken aus Kartofeln, Mehl, Salz und Wasser
-  man muss diese Masse bearbeiten und ins Wasser werfen
-  wenn die Nocken auftauchen (vyplávať), kann man sie mit den Speckgrieben (škvarky) und Schafkäse (Brimsen [rak..] – bryndza) besteuern (posypať)
-  slowakische Küche ist vielfälltig
-  es wird alle Fleische auf verschiedenste Art und Weise zubereitet
-  wir benützen alle Fleischsorten: Schweine-, Rind- und Lammelfleisch (bravčové, hovädzie, jahňacie), Fleisch aus Geflügel (hydina) und auch aus Fisch
-  sehr oft wird die Mehlspeise zubereiten
-  es gibt auch einen Einfluß der italienischen, chinesischen, tschechischen und anderen Küche
-  alkoholisches Getränk der Slowaker ist der Wacholderbranntwein (borovička) oder der Slibowitz (slivovica)
 
Tschechische Küche
-  diese Küche ist sehr ähnlich unserer Küche
-  die nationale Spezialität ist den Schweinfleisch mit dem Knödel und Sauerkraut
-  diese Mahlzeit ist auch bei uns beliebt
-  die Tschechen bereiten auch die Mehlspeise zu – z. B. Buchteln
-  wie in Bayern auch hier ist herstellt schmeckhaftes Bier
 
Ungarische Küche
-  ungarische Küche ist voll von Würz
-  sie bereitet viel Gerichte mit dem Paprika – sehr oft sind diese Gerichte beißend (štipľavý)
-  einen ungarischen Gulasch ist auch bei uns zubereitet
-  diese Küche ist nicht gerade gesund, aber schmeckt

Russiche Küche
-  auch russiche Küche ist interessant
-  ihr nationale Spezialität ist Boršč und Šči
-  Boršč ist eine Suppe mit Sauerkraut, 2 Fleischsorten und mit der Bette (cvikla)
-  sie schmeckt sehr gut, man muss sie kochen von 3 bis 5 Stunden, dass sie gut wäre
-  Šči ist auch die Krautsuppe
-  die Russen haben auch eigenes Getränk – Wodka 
 
Deutsche Küche
-  wie bei uns werden hier Speisen aus verschiedenen Fleischsorten /Schweine-, Rind- und Lammelfleisch /, aus Geflügel und aus Fisch zubereitet
-  das Fleisch wird jedoch meist mit einer Soße (omáčka) serviert
-  als Beilage gibt es vor allem Kartoffeln, auf verschiedenste Art und Weise (na rôzny spôsob) zubereitet, Teigwaren (cestoviny) und Reis, Gemüsebeilage
-  das Gemüse - Möhren, Kohlrabi, Blumenkohl, grüne Bohnen, Rosenkohl wird entweder gekocht oder roh (surové) als Salat serviert
-  viele traditionelle Gerichte werden jetzt auf neue Art und Weise zubereitet
-  sehr bekannt ist die bayrische Küche, vor allem wegen ihrer schmackhaften Fleischgerichte (lahodné mäsové jedlá) und wegen der leckeren Mehlspeisen (lahodné múčniky)
-  diese Küche ist fleisch- und fettreich, aber kartoffelarm ist
-  die deutsche Küche scheint (zdá sa) gesünder zu sein als unsere
-  ich darf nicht an ein spezielles Getränk vergessen – bayerisches Bier
 
Österreichische Küche
-  manche Gerichte, aber auch Lebensmittel werden hier anders genannt als in der BRD /Karfiol = Blumenkohl, Paradiesapfel = Tomate/
-  Touristen aus anderen deutschsprachigen Ländern sind manchmal beim Lesen einer Speisekarte genauso hilflos wie Touristen aus unserem Land
-  bei der Wahl einer Speise müssen wir uns also beraten lassen
-  diese Küche ist ähnlich unserer Küche
 
Schweizerische Küche
-  in der deutschsprachigen Schweiz entspricht die Küche den deutschen und österreichischen Traditionen
-  es gibt aber lokale Spezialitäten - Käsefondue und viele weitere Käsegerichte
-  Schweiz ist Käse- und Schockoladeparadies
-  es gibt auch französische und italienische Küche
 
Italienische Küche
-  typische italienische Mahlzeit Pizza, Spagheti und Nudelgerichte
-  Italiener machen alles würzig (korenisté), sie benützen Orientalwurz wie z. B. Oregano, Gyros, Basilienkraut (bazalka), Majoran…
-  sie können schmackhafte Söße zur Spagheti auf verschiedenste Art und Weise anrichten (pripraviť)
-  zum Italien gehört bestimmt die Pizza – wieder auf verschiedenste Art und Weise anrichten (mit Ananas, Tomaten, Champignon, Olive, Mais…)
-  diese Küche gehört zu den gesudnersten Küchen
-  Italiener sind auch Gourmanden – in dem Italien kann man auch die beste Weine finden
Oboduj prácu: 10 9 8 7 6 5 4 3 2 1 (10-najlepšie, priemer: 6.9)

:: Prihlásenie



Založiť nové konto Pridať nový referát

Odporúčame

Cudzie jazyky » Nemčina

:: Aktuelle Wechselkurse Euro

:: KATEGÓRIE - Referáty, ťaháky, maturita:

0.022