Wohnen in Häusern

Cudzie jazyky » Nemčina

Autor: Chlapec andy
Typ práce: Referát
Dátum: 06.03.2009
Jazyk: Nemčina
Rozsah: 876 slov
Počet zobrazení: 6 474
Tlačení: 336
Uložení: 384
Praktické!

Es gibt viele Arten von Häusern. Auf dem Lande wohnen die Leute in Einfamilienhäusern, aber in der Stadt, wo es wenig Platz gibt und die Bauplätze teuer sind, baut man Häuser mit vielen Stockwerken.
In einem Einfamilienhaus lebt nur eine Familie. Es hat meistens nur ein Erdgeschoss oder noch ein Stockwerk. Dazu gehören oft auch ein Garten und ein Keller.

In Deutschland sind die Fachwerkhäuser typisch.
Diese Häuser haben ein Skelett aus Holz. Die Hölzer sind bunt bemalt. Sie sind senkrecht, waagerecht oder schräg. Die Fächer füllt man mit Ziegeln. Diese Häuser sind meistens schon über 500 Jahre alt.

In den Alpen wohnen die Menschen in Alpenbauernhäusern. Diese Häuser sind ein Wetterschutz. Sie schützen die Menschen und die Tiere vor Kälte, Gewitter und Wind. Unten sind im Winter die Tiere und das Futter. Oben gibt es um das Haus einen Balkon. Von dort gelangt man zu den Zimmern. Das Dach geht weit über die Wände hinaus.

In der Stadt wohnt man in Mehrfamilienhäusern. In denen gibt es entweder Eigentumswohnungen oder Mietwohnungen. Wenn ein Haus mehr als 5 Stockwerke hat, hat es auch einen Fahrstuhl. In Ungarn gibt es in jeder Großstadt Wohngebiete mit Betonwohnblöcken. Die sind 4 oder 10stöckig. Diese Wohnungen befinden sich oft am Stadtrand, sind aber mit dem Stadtzentrum mit regem Verkehr verbunden.

Die Studenten, viele jungen Leute und diejenige, die kein eigenes Haus oder keine eigene Wohnung haben, können zur Untermiete wohnen. Das bedeutet, dass man ein Zimmer, eine Wohnung möbliert oder ohne Möbel, oder ein ganzes Haus mietet. So bezahlt man monatlich Miete und Nebenkosten. Jugendliche mögen sehr in einer Wohngemeinschaft leben, in der nur gleichaltrige Mieter sind. Es kann lustig sein ohne Eltern auf eigenem Fuß das selbständige Leben zu beginnen. Eine geeignete Wohnung zu finden, ist auch eine wichtige und manchmal eine sehr schwere Aufgabe. Dabei sind die Lage, der Preis und die Verkehrsverbindungen ausschlaggebend. Manche Leute mögen in Betonwohnblöcken wohnen, weil sie sich dort nie alleine fühlen. Andere hassen genau deswegen Wohngebiete. Geschmäcker sind eben verschieden. Aber ein Einfamilienhaus zu kaufen oder zu bauen, kostet eine Menge Geld, und einige träumen nur ein Leben lang davon.

Wohnung

Ich wohne in einem Mehrfamilienhaus im Zentrum der Stadt. Das Haus liegt sehr gut und verkehrsgünstig. Im Haus gibt es 9 Wohnungen. Meine Wohnung liegt im Erdgeschoss. Das ist eine Zwei-Zimmer-Wohnung mit Terasse, die auf den Hof sieht. Das finde ich besonders prima.
Zuerst kommen wir ins Vorzimmer, das schmal und lang ist. Hier ziehen wir im allgemeinen die Mäntel und unsere Schuhe aus.

Links liegt die mittelgroße Küche, sie ist ziemlich gut ausgerüstet mit modernen Haushaltsmaschinen. Ich habe zwar keine Spülmaschine, aber sie fehlt mir im Moment nicht. Der Kühlschrank steht in der Speisekammer neber der Küche. Das große Zimmer liegt am Ende des Vorzimmers. Es ist groß genug für uns, es hat 18 Quadratmeter. Hier gibt es ein Bett, Bücherregale, meinen Schreibtisch. In der Mitte liegt ein großer, schöner, bunter Teppich, wo man sich auch hinsetzen kann. In der Ecke stehen zwei Sessel und ein kleiner, runder Glastisch. Das Zimmer ist hell, denn es hat 3 große Fenster, die auf die Straße gehen. Leider ist dieses Zimmer genau deswegen manchmal ein bisschen laut, aber nur tagsüber.

Das kleine Zimmer liegt rechts. Dieses Zimmer ist ziemlich klein und schmal, deshalb ist es schwer gut einzurichten. Dieses Zimmer benutzen wir als Schlafzimmer und Arbeitszimmer. Wir haben hier ein kleines Doppelbett. In der Ecke steht der Farbfernseher. Daneben haben wir eine Hifi-Anlage und den Videorekorder. Der Tür gegenüber steht der andere Schreibtisch mit unserem Computer. Hier haber wir noch einen sehr großen Einbauschrank, in dem wir unsere Kleider aufbewahren. Außerdem haben wir in der Wohnung noch ein kleines Badezimmer mit Badewanne, Waschbecken und Waschmaschine. Die Toilette ist separat. Mir gefällt unsere Wohnung. Sie ist nicht groß, aber gemütlich und freundlich.

Wie baut man ein Haus?

Die meisten Menschen träumen von einem eigenen Haus, doch nicht alle können es sich leisten, ein Einfamilienhaus zu kaufen oder zu bauen.
Wer ein Haus bauen will, muss sich vor Beginn des Baues vieles überlegen. Vor allem muss man kalkulieren. Wieviel Geld hat man? Wieviel Kredit muss man aufnehmen? Wieviel Zinsen muss man zahlen? Wieviel kann man seiner Familie körperlich und psychisch zumuten? Ist die Familie bereit, Jahre hindurch auf Urlaub zu verzichten?

Hat man die feste Entscheidung getroffen, ein Haus zu bauen, muss man vor allem ein geeignetes Grundstück kaufen. Dabei sind die Lage und der Preis des Grundstücks ausschlaggebend. Es darf nicht allzuweit vom Arbeitsplatz sein und muss verkehrsgünstig liegen.

Ist das Grundstück gekauft, muss ein Architekt gesucht werden, der für den Entwurf des Hauses eingesetzt wird. Das Haus muss nicht so groß wie möglich, sondern so groß wie nötig sein! Man muss nachdenken, wie viele Räume die Familie benötigt. Ist das Haus zu groß, steigen die Kosten auf das Mehrfache, und dann beansprucht die Pflege des Hauses auch irrationell viel Zeit. Ich glaube, ein Wohnzimmer und für alle Familienmitglieder je ein Schlafzimmer, eine Küche, plus Nebenräume sind ideal.

Ist der Entwurf fertig, muss man ihn im Bürgermeisteramt in der Abteilung für Bauwesen einreichen. Bald bekommen wir die Baugenehmigung. Danach ist das Baumaterial anzuschaffen. Dann braucht man nur noch einen guten Maurer und einige Gehilfen. Nun kann schon mit dem Bau begonnen werden.
Oboduj prácu: 10 9 8 7 6 5 4 3 2 1 (10-najlepšie, priemer: 5.8)


Založiť nové konto Pridať nový referát

Odporúčame

Cudzie jazyky » Nemčina

:: Aktuelle Wechselkurse Euro

:: KATEGÓRIE - Referáty, ťaháky, maturita:

0.018