Reisen

Cudzie jazyky » Nemčina

Autor: kata
Typ práce: Referát
Dátum: 27.05.2009
Jazyk: Nemčina
Rozsah: 1 187 slov
Počet zobrazení: 15 716
Tlačení: 655
Uložení: 582
Praktické!
Das Reisen öffnet neue Horizonte. Hier haben wir die Möglichkeit, neue Kultur, Menschen und Gewohnheiten kennen zu lernen, die Unterschiede zwischen der Lebensart bei uns und im besuchten Land vergleichen. Viele von uns besuchen gern Schlösser, Paläste, Burgen, Festungen, Ruinen, Rotunden, Kirchen und Dome. Das Reisen ist auch Spaziergang in die Umgebung, ein Ausflug zu Verwandten oder eine Fahrt mit dem Rad. Reisen ist für viele von uns ein Hobby. Der Urlaub bedeutet für die meisten Leute die schőnste Zeit des Jahres. Man fährt dort, wo er das Ziel seinen Reise erfüllen kann. Wenn man sich ausruhen will, fahr man ans Meer oder ins Gebirge. Jemand mag am Strand legen und sich sonnen, andere Ski laufen, Sehenswürdigkeiten besichtigen, oder Sprachkenntnisse verbessern.
 
Vergangenheit - Reise zu Fuβ, mit einem Pferd oder mit dem Kutsche. Es reiste man nicht oft - Reise war anspruchsvoll. Nachteile: schlechte Wege, keine exakte Landkarte, die Reise dauerte bei kürzeren, auch bei längeren Strecken lang, e Schifffahr Monate. Arme Leute - kein Geld, sie fuhren wenn sie müssten. Reiche Leute genug Geld, trotzdem eine Reise war nicht bequem. Das war durch die Entwicklung der Technik geendet. Man begann mit dem Zug, mit dem Dampfer und mit dem Auto fahren und die Reise war bequemer und schneller.
 
Gegenwart - jetzt gibt es viele Reisemöglichkeiten, auch in die entferntesten Länder zu reisen. Heute sehr verbreitet Man reist gern, besonders bei jungen Leuten. Der Zweck der Reise: Länder kennenlernen, r Urlaub (Relax), e Erholung, s Studium, e Fremdsprache studieren, e Arbeit, s Hobby, die Weltrundreise...
 
Zukunft - die EU bringt uns die neue Möglichkeiten zur Reisen. Neue Verkehrsmittel versuchen, entwerfen und neue Tunel und Autobahnen bauen, Die Entfernungen werden verkürzt. Vielleicht werden die Fluge zum Mond möglich.

a)  Reisenvorbereitungen, Gründe, Zeile:
- zuerst: wohin reisen, wie kann man dorhin kommen, was kann ich dort sehen...
- wichtig: Vorbereitung, viele Sachen erledigen (Wohnung, Versicherung, Gepäck, Verkehrsmittel, Fahrkarte)  

- 2 ärte von Reisen:   1) dienstlich (wegen der Arbeit) und privat (sich ausruhen, entspannen, Relax machen)
 
B) Verkehrsmittel (Vorteile, Nachteile):
- Es ist nicht egal, welches Verkehrsmittel man benutzt. Es hängt vom Zeil der Reise ab.

- weite Entferungen - Flugzeug / Schiff, kurze - Auto, Bus, Bahnhof, U-Bahn, eventuell Motorrad.

R r Fahrrad: V: klein, kostet weniger Geld, kein Brennstoff nőtig, e Bewegung gut fűr den Körper und Gesund. N: nicht für weite Entfernungen, kein Raum für das Gepäck, unpraktisch beim schlechten Wetter, Unfälle.
 
R r Bus, r Bahnhof: ist in der Städte benutzt, es gibt regelmäßige Linien. Wenn mehrere Leute dieses Verkehrsmittel benutzten, wűrde die Umwelt weniger verschmutzt, weniger Kolonne. V: die Fahrkarte kostet weniger, billiger als Reisen mit Auto. N: Reise ist nicht sehr bequem, langsam, wir mussen warten, umsteigen.
 
R r U-bahn, e Metro: V: noch schneller als Bus oder Zug, man wartet nur kurz, keine Kolonnen. N: fast immer viele Leute, viele Diebstähle, schlechte Luft, e Wärme im Sommer, Terrorattacke, Unfälle.
 
R s Auto: Fahrer muss den Führerschein haben, vorsichtig sein, achten auf Vorschriften, Verkehrssituation, Verkehrszeichen, kann kein Alkohol trinken.  V: man kann es nehmen, wenn man braucht, e Benutzung durch ganzes Land. N: e Autokolonne, e Panne, e Unfälle, man muss Brennstöffe tanken (teuer), Platz zum Parkieren zu finden.
 
R s Schiff: V: viele Möglichkeiten, kein Smog, Ruhe, Urlaubsschiffe – Hotels an der See mit Schwimmbäder, Discos, Restaurants... N: Bauchschmerzen (Übelkeiten), nur in Städten mit Flüsse, See oder Meer möglich, die Fahrkarten sind ziemlich teuer.
 
R r Flugzeug: V: bequem, schnell, ideal fűr entfernte Destinationen, Möglichkeiten – essen, trinken, schlafen; N: Bauch-/ Kopfschmerzen, die Gefahr der Flugzeugatentaten, e Begrenzung des Gepäcks (e Grőse – s Format, s Gewicht), einige Kontrollen vorm Flug, die Flugzeugkarte ist teuer, die Angst von Fliegen.

c)  Individuelles- / Gruppenreisen:
 
Individuelles Reisen: V: Abenteuer - interessant allein zu reisen und alles selbst versichern und kennenlernen, Möglichkeit neue Beziehungen anknüpfen, Sie reisen wann, wohin und wie Sie wollen, Sie mussen sich nicht an die andere Mitglieder der Gruppe anpassen.  N: in diesem Zeit nicht sicher, gefährlich, weniger Spaß als beim Gruppenreisen, probleme bei der unangenehmen Situation.

Gruppenreisen: s Reisen mit Freunde, Familie oder mit Reisebűro. V: mit mehrere Leute fühlt man voller und glücklicher, viele humorvolle Situationen; Bei einen problem raten sich die Mitglieder einander; Wir können mit dem Freunden reisen. N: wir mussen uns verstehen, gut auskommen mit die Andere, tolerant sein und uns anpassen.

Reisebüro - Viele Leute reisen heute mit einem Reisebűro. Diese bieten alles, was wir brauchen, also die Reise ist sorglos. Wir bekommen nőtige Informationen, aber wir mussen uns keine Sorgen mit die Fahrt, Unterkunft, Verpflegung, Versicherung und das Programm machen. Das Reisebüro erledigt alles für Zufriedenheit uns. Die Kunden mussen verbindliche Buchung mitteilen, die Anmendeformulare ausfűllen und den Aufenthalt bezahlen. In der Angebotskataloge gibt es eine reiche Auswahl von Aufenthalten im Inland und Ausland an. Ausserdem bieten sie den Begleiter und Stadtfűhrer.
 
 Die Arbeit im Reisebűro: ist sehr vielfätig, die Bűroangestellten:

- bieten Ferien- und Kurafenthalte an
- machen Angebote fűr Sonderreisen
- vermitteln Unterkunft
- nehmen Buchungen fűr Sonderfahrten, Rundfahrten und Urlaubsaurenthalte entgegen
- geben Auskunft űber Bus- und Zugverbindungen
- reservieren und verkaufen Fahrkarten und Eintrittskarten fűr verschiedene kulturelle Veranstellungen...
- nehmen Reklamationen von schlechten Dienstleistungen entgegen.
 
Anforderungen an die Reisebűroangestellter:
- zu den Kunden immer hőflich und zuvorkommend sein
- gute Umgangsformen und Fremdsprachenkenntnisse haben
- den Kunden beraten kőnnen, Geographie beherrschen, mit dem Computer arbeiten kőnnen...
 
d)   Unterkunft, Verpflegung, Dienstleistungen:
Die Dienstungleistungen wie Unterkunft und Verpflegung bieten uns Hotels, Motels, Privatzimmer, Hütte oder verschiedene Jugendherberge. Qualität diese Anlagen hängt vom Geld und Ansprüche ab.
 

Unterkunft - sicher Bestandteil der Reisen, hauptsächlich beim Urlaub. Wenn wir Unterkunft für uns auswählen, interessieren uns besonders die Preise, die Einrichtung und was es in der Nähe gibt (Geschäfte, Haltestelle..).

Verpflegung – sehr wichtig, man darf Halbpension oder Vollpension bestellen. Zur Verfügung sind Restaurants, Bars, Cafés... Die Mahlzeiten mussen nicht immer schmecken, es gibt viele exotische und orientalische Gerichte. Es droht auch, das wir Krankenheit bekommen.

Dienstleistungen -  Die Anlagen können außer der Verpflegung auch weitere Atraktionen anbieten, besonders Hotels. Zum Beispiel Schwimmbad, Fitnessraum, Saune, Solarium, Kegeln, Massagen, Tennishallen, Bibliothek und Spielplätze, Möglichkeit der Kinderbetreuung – Babysitting und viele andere.

e) Auslandreisen:

Wichtig ist etwas über das Land wissen - den Preis, das Programm, das Wetter, die Gewohnheiten. Wenn wir Probleme im Ausland haben, es gibt eine Möglichkeit – sich an unsere Botschaft wenden.

Bevor man abreist, sollte man:

- Geldtauschen und Versicherung abschließen
- Pass vorbereiten, das Datum der Gultigkeit konntrollieren
- manchmal brauchen wir nur die Personalausweis oder Visum
- Wohnung besorgen
- alle notwendige Sache einpacken
- vor der Reise in die exotischen Länder lassen wir uns impfen (die exotische Krankenheiten)
- den Verkehrsmittel kontrollieren, prüfen
- wenn wir alein reisen, sollte das jemand wissen
- Plan der Reise einrichten und Programm ausdenken

Auslandreisen bei jungen Leuten: Fremdsprache verbessern, neue Orte kennenlernen, Geld verdienen, bessere Verhältnisse für Studium, Verwandte besuchen...

Auslandreisen bei alten Leuten: mehr Zeit und Preißabzugen. Sie reisen aber weniger am meisten die Slowaken – sie sprechen keine Fremdsprache, finden das Reisen teuer und möchten Geld sparen, sie meinen, dass besser ist zu Hause bleiben. Die Senioren im Ausland reisen aber oft und gern, sie wollen viele Denkmäler sehen, die Zeit gut und schön verbringen.
Oboduj prácu: 10 9 8 7 6 5 4 3 2 1


Odporúčame

Cudzie jazyky » Nemčina

:: Aktuelle Wechselkurse Euro

:: KATEGÓRIE – Referáty, ťaháky, maturita:

0.019