Nitra

Cudzie jazyky » Nemčina

Autor: maturant
Typ práce: Referát
Dátum: 23.02.2008
Jazyk: Nemčina
Rozsah: 352 slov
Počet zobrazení: 6 579
Tlačení: 410
Uložení: 476
Praktické!
Nitra hat zirka 87 533 Einwohner und sie gehört zu den schönsten Städten der Slowakei.

Nitra breitet sich im Nordosten des Donaubeckens, am Fusse des Tribeč – Gebirges aus. Über die Stadt erhebt sich der Berg Zobor (588 m), der mit dem Burgfelsen, dem Vŕšok, dem Kalvárienberg, der Borina, dem Čermáň und dem Martinsberg das einzigartige Panorama der Stadt bildet. Deshalb sagt mat, Nitra wurde ähnlich wir Rom auf 7 Hügeln gegründet. Die natürliche Szenerie wird vom Flüsschen Nitra ergänzt, das einen mächtigen Bogen um den Burgfelsen bildet.

Die ersten Slawen kamen schon im 5. Jahrhundert auf sein Gebiet und im 9. Jahrhundert wurde Nitra unter der Herrschaft des Fürsten Pribina zum politischen, kulturellen und wirtschaftlichen Zentrum des Nitraer Fürstentums. Die Soluner Brüder sind auf unseres Gebiet im Jahr 863 gekommen. Konstantin übersetzte die ersten lithurgischen Texten ins Altslowakische un bildete die erste slawische Schrift (die Hlaholik).

Nitra ist eine alte historische Stadt, aber heute ist es eine Stadt der Jugend. Sie ist Sitz der staatlichen Kreis- und Bezirksbehörden. Sie iste in bedeutendes wirtschaftliches Zentrum mit erfolgreicher Chemieindustrie und mit traditionsgemäß gut entwickelten Landwirtschaft und Lebensmittelindustrie. Die Stadt kann sich mit dem größten Ausstellungsareal in der Slowakei rühmen – Messegelände Agrokomplex bereitet jährlich eine ganze Reihe internationaler Kontraktierungsausstellungen vor.

In Nitra wirkt Handelsakademie, vile Fachmittelschulen, 4 Gymnasien, die Slowakische Landwirtschaftliche Universität, Universität des Konstantins des Philosophen, mehrere Bibliotheken usw. Eine bedeutende Stellung haben gier auch die großen wissenschaftlichen Forschungsstellen, wie zum Beispiel das Forschungsinstitut der Tierproduktion oder das Archäologische Institut SAV.

Von den Arbeitsstellen, die sich mit der Gesellschaft und Kunst beschäftigen, sind das Ponitrianer Museum, das Slowakische Landwirtschaftsmuseum, Missionsmuseum, die Nitrianer Galerie, das Alttheater und andere zu erwähnen – hervorragt das Andrej Bagar – Theater. In der Stadt finden viele kulturelle Kundgebungen, Theater – und Musikfestivals statt, und als solche ist sie Gegenstand des breiten Interesses und des Fremdenverkehrs. Nitra hat auch einen Burg. Die Kathedrale ist hier am schönsten. Im Burgareal findet man viele historische Baudenkmäler. Von der Burg aus bietet sich ein herrlicher Blick auf die schöne Umgebung der Stadt.

Im Stadtzentrum legt eine Fußgängerzone mit viele Geschäfte, Warenhäuser...
Oboduj prácu: 10 9 8 7 6 5 4 3 2 1


Odporúčame

Cudzie jazyky » Nemčina

:: Aktuelle Wechselkurse Euro

:: KATEGÓRIE - Referáty, ťaháky, maturita:

0.014