Jugend und Gesellschaft

Cudzie jazyky » Nemčina

Autor: sp-prace (12)
Typ práce: Referát
Dátum: 03.03.2008
Jazyk: Nemčina
Rozsah: 1 285 slov
Počet zobrazení: 8 383
Tlačení: 537
Uložení: 600
Praktické!
Jugend von heute ist lustiger, neugieriger, frecher, dickköpfiger, unbedinglicher als früher. Sie ist mutig, ehrgeizig, lustig, sport-, musik-, tanzbesessen. Heutige Jugend ist ganz andeers als die ältere Generation. Die ältere Generation hatte anderen Zutritt (Zugriff) zu den Sachen als wir. Zu allem treten sie verantwortlich gegenüber.

Jugend von heute ist cool, besonders in Bekleidung. Jungen tragen am liebsten Jeanshose und bunte T-Schirts, turnschuhe, moderne Jacken, Schiltmützen. Viele tragen modische Beiwerke, z. B. Ringe, armbände, Halsketten aus Silber, Gold, Leder, Holz oder aus Metall.
Mädchen tragen am liebsten Jeanshose, T-Schirts, kurze Oberteile, Kaputzenschirts, kurze Jacken, Stirnbänder, Kopftúcher, Halstücher, Schiltmützen, kleine Hute. Sie tragen auch modische Beiwerke, z. B. Ringe, Ohrringe, Armbände, Halsketten aus Silber, Gold, Holz, Leder, Metall und benutzen Schminken, Lippenstifte, Nagellacke.
Viele Jugendiche sind von ihre Vorbilder und Idole, Träume und Wünsche beeinflusst.

Wir bemühen uns höflich zu benehmen. Den Älteren Sitzplätze in Verkehrsmittel freizumachen, den Älteren und Eltern zu helfen, die schulordnung zu respektieren. Aber ab und zu sind wir auch unhöflich, frech, wir vergessen zu grüßen.

Am liebsten haben wir die Freizeit. Wir verbringen unser Zeit beim Computer – wir spielen Computer, surfen im Internet. Wir gehen oft in die Disco, manchmal ins Kino. Wir treiben verschiedene Sportarten. Wir verbringen unsere Freizeit in den Cafés mit Freundinen um zu reden . Wenn wir die Möglichkeiten haben, gehen wir in das Wochenendhaus, im Sommer gehen wir ins Schwimmbad, machen wir die Hauspartys. Im Winter gehen wir in die Bergen.

Ich verbringe meine Freizeit mit den Freundinen. Wir gehen manchmal in die Discoc, in die Cafés... Im Sommer verbringen lange Stunden beim Lagerfeuer. Wir braten die Fische, Fleisch oder die Bratwürste. Dabei tinken wir Cola mit Wein und miteinander reden. Im Winter treffen wir uns in den Cafés oder bei jemandem zu Hause und sehen wir verschiedene Filme an oder wir einfach reden. Wir spazieren durch Winterland...
Meine Zeit ist mit Pflichten und Freunden ausgefüllt.

Probleme der Generatinen sind sehr bunt. Die Ältere haben andere Meinungen über unsere Benehmen, Bekleidung... Und deshalb enstehen Probleme und Auseinandersetzungen.
Unsere Generation ist mehr unkindlich als die jenige ältere. Wir haben andere Mode, Stilrichtung, Tonkunst, andere Meinung über Welt. Wir hören nicht Volksmusik umgekehrt, wir hören andere Musikarten (Pop, Rock, Rap, RnB, Hip-hop...), Alte Omas gehen regelmäsig in die Kirche. Die jüngere Generation sitzt lieber beim Fernseher, hört Radio oder spielt Computer.

Unter mehrere Generationen enstehen viele Unterschiede, z. B. im Verhalten. Die älteren Generationen waren höflicher, sie respektieren Älteren und Eltern. Heutige Jugend ist manchmal frech und egiostich, unhöflich und faul.
Wenn mehrere Generatioen unter einem Dach leben, sollten sie sich untereinander helfen. Sie sollten ihre Pflichten, Hausarbeiten teilen.

Zu der negativen Seite gehören:

•  Starke Auseinandersetzungen zwischen Eltern und Kindern oder zw. Eltern und Großeltern oder zw. Enkelkindern und Großeltern.
• Auseinandersetzungen in der Erziehung z. B. zwischen Mutter und Vater, zw. Eltern und Großeltern
• Auseinandersetzungen in Gewohnheiten z. B. Alte brauchen Ruhe und Kinder hören laute Musik, oder Alte wollen abends schlafen und Kinder wollen sich unterhalten, oder Kinder wollen vormittags lange schlafen und Eltern wollen, dass die Kinder helten.
• Wenn die Kinder aus dem Haus fortgehen wollen und allein in eigenen Wohnung wohnen wollen, können auch die starke Auseinandersetzungen entstehen.
• Wenn die junge Leute nicht wollen, dass ihre Eltern mit ihnen wohnen, geben sie sie im Eltersheim. Dort haben sie ärztliche Pflege, Freizeitaktivitäten, Ausflüge. Aber sie sind nicht glücklich, weil sie nicht gewollt sind. Sie fühlen sich traurig und einsam.

Ich habe mit meinen Eltern und mit meinem Bruder weniger Probleme. Die Auseinandersetzungen entstehen zwischen Eltern und wir Kinder. Ich schlafe gern und Mutti will, dass ich in der Küche hilfe. Sie ärgert sich, wenn ich das Geschirr nicht spüle. Wenn ich aus Disko nach Hause komme, will ich länger schlafen aber die Eltern wollen, dass ich ihnen hilfe. Mit dem Bruder streite ich meistens nicht.

Manchmal können die Probleme oder Auseinandersetzungen in der Familie wegen Drogen, Alkohol, Jugendgruppierungen, Kriminalität...entstehen
Zu den die Jugend bedrohenden Gefahren gehören: Drogen, Alkohol, Gewalt, gefährliche Jugendgruppierungen, FKriminalitút, Terrorismus...
- Drogen
Man kann drogensüchtig werden, wenn man nur einmal aus Neugier etwas nimmt, und dann kann er nicht ohne Drogen leben.
- Alkohol-, Zigaretten-, Internet-, Schokoladensucht
Man kann mit Drogen oder Alkohol auf der Straße oder in der Disco im Kontakt kommen. Wenn die Leute alkohol- und drogensüchtig sind, werden sie agressiv, sie haben Probleme in der Schule, zu Hause, in der menschliche Beziehungen. Eigenltich sind sie krank und sie müssen sich heilen.
- Jugendgruppierungen
Einen große Rolle spielen auch Jugendgruppierungen, z. B. es gibt positive Jugendgruppierungen (die Pfadfinder, Ökos, Sängerchöre, Technofreaks). Es gibt auch solche deren tätigkeit mit Gewalt und Straßenstreiten verbunden ist und die sind gefährlich (Punks, Skinheads...)
- Kids auf Trebe
Viele Kinder werden von der Straße erzogen. Sie leben auf der Straße. Das sind Kinder, die Probleme mit Eltern haben oder um die sich nicht die Eltern kümmern.
- Kriminalität
Diese Kinder (Kids auf Trebe) kann man leicht beeinflusse, dass sie Straftaten begehen (spáchať)

Es gibt viele Gründe warum die jungen Leute unzufrieden sind, z. B. Stress
Den Stress bringen uns z. B. Wohnungsprobleme, Arbeitlosigkeit, Druck in der Schule
• Die Leute lösen ihre Wohnungsprobleme unterschiedlich. Sie haben die Möglichkeiten mit Eltern, als Singles, in der wohnungsgemeinschaft oder in Untermiete zu leben
• Die Arbeitlosen können ihre Situation ändern, dass sie die arbeit im Ausland suchen, am Arbeitsamt registrieren oder sie jobben werden und die Kurzarbeit suchen
•  Den großen Stress schaft auch der Druck in der Schule. Wir als Schüler lösen es mit der Freude. Freude stabiliziert unsere Persönlichkeit. Freude bringt uns das Überwinden von Hindernissen. Es geht nicht aber ohne Stress. Stress hilft uns neue Hindernisse zu überwinden.
Spaß und Freude spielen gleiche Rolle in unseren Leben.

Dodatok k Generationsunterschiede v téme Jugend und Gesellschaft: (Zwischen mehrere Generationen entstehen viele Unterschiede, z. B. im Verhalten. Die älteren Generationen waren höflitcher, sie respektieren Älteren und Eltern. Heutige Jugend ist manchmal frech und egoistisch, unhöflich und faul.)
 
Wenn mehrere Generationen unter einem Dach leben, können davon Problem entstehen. Z. B.
• Starke Auseinandersetzungen zwischen Eltern und Kindern oder zw. Eltern und Großeltern oder zw. Enkelkindern und Großeltern.
• Auseinandersetzungen in der Erziehung z. B. zwischen Mutter und Vater, zw. Eltern und Großeltern
• Auseinandersetzungen in Gewohnheiten z. B. Alte brauchen Ruhe und Kinder hören laute Musik, oder Alte wollen abends schlafen und Kinder wollen sich unterhalten, oder Kinder wollen vormittags lange schlafen und Eltern wollen, dass die Kinder helten.
Ich habe mit meinen Eltern und mit meinem Bruder weniger Probleme. Die Auseinandersetzungen entstehen zwischen Eltern und wir Kinder. Ich schlafe gern und Mutti will, dass ich in der Küche hilfe. Sie ärgert sich, wenn ich das Geschirr nicht spüle. Wenn ich aus Disko nach Hause komme, will ich länger schlafen aber die Eltern wollen, dass ich ihnen hilfe. Mit dem Bruder streite ich meistens nicht.

Familie früher und heute
Früher bilden die Familie viele Kinder. Unter einem Dach leben mehrere Generationen. Die Eltern erziehen ihre Kinder sehr streng. In einer Familie leben viele Kinder, über die die Mutter sich kümmert. Der Vater hatte die aufgabe Geld in die Haushalt zu bringen.

Die Familie und Erziehung war damals wichtiger als die Kariere.
Heute lösen die Ehepaaren die Frage: Kinder oder Kariere. Kinder sind der Grund des Lebens, sie brauchen beide Eltern. Karriere bedeutet Zukunft, Geld, höhes Lebensstandard... 

Aber es gibt auch die Ehepaare, die die Kinder haben wollen, aber sie keine Kinder haben können. Sie haben eine Möglichkeit das Kind zu adoptieren. Sie können ein kleines Baby oder ein älteres Kind adoptieren. Beide leiblichen Eltern müssen mit der Adoption zustimmen. Die nächste Adoptiveltern müssen mit längere Wartezeiten rechnen. Sie müssen dem Kind einen stabilne familiären Hintergrund bieten. Sie müssen körperlich und geistig gesund sein. Die untere Grenze für Adoptiveltern ist 21 bzw. 25 Jahre.
Zdroj: kissme
Oboduj prácu: 10 9 8 7 6 5 4 3 2 1


Odporúčame

Cudzie jazyky » Nemčina

:: Aktuelle Wechselkurse Euro

:: KATEGÓRIE - Referáty, ťaháky, maturita:

0.020