Wohnen

Cudzie jazyky » Nemčina

Autor: Chlapec riko
Typ práce: Maturita
Dátum: 17.07.2008
Jazyk: Nemčina
Rozsah: 976 slov
Počet zobrazení: 14 717
Tlačení: 680
Uložení: 628
Praktické!

a) Wohnungsprobleme, Wohnungssuche, ideales Wohneneigene Vorstellungen über das Wohnen

Wohnungsprobleme, Wohnungsuche
Fur die Leute is es immer schwerer und schwerer ein schones Haus zu finden. Die menschliche Gesellschaft expandiert und es gibt keinen Platz fur die junge Leute. Esgibt naturlich eine Losung- man kann in einem Wohnung leben, aber trotzdem findet man das Leben in einem Familienhaus besser. Niemand wird es austauschen.
Es gibt naturlich auch weitere Problemen:
a) wenig Geld- vielleicht ist das Lebenstandard besser als in der Vergangenheit, aber trotzdem mussen wir zahlen und zahlen. Wir geben viel geld auf unwichtige Sachen aus. Dann konnen wir ein besseres Wohnen nicht zahlen
b) viel Menschen in viele Haushalten leben 3-4 Generationen unter einem Dach. Dann kommen auf die Szene die zwischenmenschliche Problemen und es ist immer schwerer die Situation zu losen. Aber zB. die Grosseltern nur einfach in Rentnerheim stecken- man handelt dann nicht menschlich.

Wohnungssuche
Fur die junge Leute, oder fur eine junge Familie ist es unmoglich das ganzes Leben mit seiner Eltern zu leben. Junge Frau, Junger Man und die Kinder brauchen Raum oder Platz fur das Leben. Das heisst nicht mit anderen mit den Zimmern zu teilen. Wo kann man einem Wohnung suchen oder bestellen?
- in einem Buro
- man kann ein Haus erben
- man kann es bekommen oder kaufen
- man kann sich die Wohnung vermieten

Ideales Wohnen
Nach meiner Meinung ein ideales Wohnen bilden hauptsachlich die Beziehungen zwischen der Menschen. Man kann ein Haus mit der besten Ausrustung der Haushalt haben und das beste Mobel benutzen, wenn ist er allein und die Freunde magen nicht mit ihm unterhalten, dann ist man nicht frohlich. Und das Gluck ist das, was bestimmt unseres Leben.
Ein ideales Wohnen- das ist nur eine Idee. Immer erscheinen sich neue Problemen. Und die Losung ist mit guten Beziehungen einfacher.

b) Leben in der Stadt und auf dem Lande (Vorteile und Nachteile)

Leben in der Stadt und auf dem Lande
Die Lebensbedingungen haben sich verandert. Die Menschen leben schon 8 milionen jahre auf der Erde. Das Leben im grune war so naturlich. Die Natur hat dem Mensch erschaffen. Nur 8000 jahre leben (wohnen) die Leute im Umgebung einer Stadt. Man bevorzugt leben in einer Stadt.

Leben in einer Stadt – Vorteile
- Man kann in einer Stadt viele Freunde haben. Dort nehmen verschiedene Leute mit verschiedene Charakterzuge teil. Die Auswahl ist gross, und wir konnen dort einen besten Freund kennenzulernen.
- Die Bildungseinrichtungen – in einer grossen Stadt befinden sich viele Ausbildunginstitutionen – Universitaten, Schule, Gymnasiums, Kindergarten...
- Die kulturelle Einrichtungen – Theater, Bibliotheken...
- Viele Moglichkeiten fur Unterhaltung – Discotheken, concerten, Cafes, Pubs, Gasthausers...
- Man kann nicht sehr weit in die Arbeit fahren (so sehen wir die Mglichkeit das Geld zu sparen)

Leben in einer Stadt - Nachteile
- der Lebensstandard ist niedriger (es hangt von der Grosse der Wohnungen ab)
- Einwohner in Stadt haben schlechte Gerausche (Zigaretten zu rauchen, die Beziehungen in einer familie sind nicht so fest)
- Luftbeschmutzung ist auch hoch – dann die Gesundheit der Menschen fallt.
- Die Leute leben im Stress, sie haben nur Pflichten, und konnen nicht ausruhen.
- Die Beleuchtung ist in der nacht auf der grossen Hohe

Leben auf dem lande – Vorteile
- die Ruhe – Leute beeiligen sich nicht
- der Lebenstandard is Hoher (mehre Wohnplatze)
- die Luft ist sauberer als in der Stadt
- man ist mit der Natur umgekehrt
- Bauerleute sind gesunder
- Die Familien sind konservativ (= festere Beziehungen) und wenige leute sind von den Drogen abhangig

Leben auf dem Lande - Nachteile
- man muss mehr um das Haus sorgen
- Die Freizeit weihen wir auf die Arbeiten im Garten und im Haushalt
- Die Erwachsene mussen oft in der Stadt arbeiten kommen, und die Kinder mussen oft die Schulen in anderen Dorfern oder in den Stadten besuchen
Die kulturellen Einrichtungen sind nicht artenreich

c) unser Haus, unsere Wohnung (Beschreibung der Gegend, in der ich wohne, Einrichtung)

d) Heim und seine Bedeutung in Menschenleben (Wohnkultur bei uns und in anderen Ländern)
Die Leute leben schon tausende Jahre an den festen Orten. Die Zeitpunkt der Sammler und Jager ist weg.
Ein heim kann sein:
- ein Haus (ein Haus befindet sich am meisten im Grunen)
- eine Wohnung (die Wohnung befindet sich in den Stadten, weil dort ein Mangel des Plates ist

Ein Haus
Ein Haus befindet sich am meisten im Grune (oder auf der Lande). Dort leben unter einem Dach mehre Generationen, weil dort mehr Platz ist. Zu einem Haus gehort auch ein Garten. Ein Familienhaus hat often mehre Etages (eine oder zwei). Ein Haus hat mehre Zimmer – das Kinderzimmer, Schlafzimmer, Wohnzimmer, Badezimmer, einen Keller, eine Kuche, Die Toilette, eine reiche Familie mit Auto brauchst auch eine Garage. Und zu dem Ausrustung – eine normale Familie braucht – einen Wasseranschluss (kalt und heiss), die Elektrizitat, das Gasanschluss und einen Ablauf. Mobel – Je mehre Zimmer, desto ist der Mobel teurerer. Man brauchst Schranke, Stuhle, das Bett, die Ture, Die Lampen, Badewanne...

Nachteile: Die Einwohner mussen sich das Haus und um die garten kummern, was nimmt Zeit. Bauersleute sollen oft in einer Stadt in die Arbeit gehen. Und man kann nicht auch eine Ausrustung einer Stadt und Eines Dorfes vergleichen.

Eine Wohnung
Eine Wohnung ist der Bestandteil eines Hochhauses. Wohnen ist nicht so bequem wie im Familienhaus, trotzdem findet man die Vorteile. Hauptsächlich wohnen in den Wohnungen die Stadtleute. Sie sind oft in der Nahe von den Einkaufszentren, Kulturfesten, sie konnen nicht so weit in die Arbeit fahren. Eine Wohnung besteht aus 1, 2, 3 Zimmer, einer Kuche und einer Toilette. Die Einwohner mussen nicht sich um einen Garten sorgen – oft haben sie nur eine Balkon, wo sie die Blumen pflanzen.

Die Rolle eines Mannes in der Haushalt ist, um die die Funktionsfähigkeit des Haushalts zu sorgen. Das heisst – reparieren, instalieren, malen, bauen..
Eine Frau, oder die weibliche Teil der Familie kummert sich um Waschen, Bugeln, Räumung, Kochen die Frau sorgt sich um die Kinder (zur Schule vorbereiten, anziehen...)
Oboduj prácu: 10 9 8 7 6 5 4 3 2 1 (10-najlepšie, priemer: 6.7)

:: Prihlásenie



Založiť nové konto Pridať nový referát

Odporúčame

Cudzie jazyky » Nemčina

:: Aktuelle Wechselkurse Euro

:: KATEGÓRIE - Referáty, ťaháky, maturita:

0.017